Akastos (Mythologie): Sohn des Pelias

Nach unten

Akastos (Mythologie): Sohn des Pelias Empty Akastos (Mythologie): Sohn des Pelias

Beitrag  Fischiot Fr 10 Sep - 12:42

Akastos (griechische Mythologie): Überliefert wird Akastos als Sohn des Pelias. Es heißt, dass Akastos ein König von Iolkos war

Akastos (altgriechisch Ἄκαστος Ákastos) ist in der griechischen Mythologie ein Sohn des Pelias >> und der Anaxibia.
Akastos (Mythologie): Sohn des Pelias Akasto10
Manche Quellen berichten von Phylomache, was die Mutter des Akastos betrifft. Berichtet wird von mehreren Schwestern des Akastos, beispielsweise eine Schwester mit dem Namen Alkestis >>.

Mythos Akastos

Pelias (Vater des Akastos) hatte die Macht über Iolkos an sich gerissen, nachdem er die Eltern des Jason >> in den Selbstmord getrieben hatte. Der Vater des Jason heißt Aison >>. Die Rede ist auch von einem Bruder des Jason mit dem Namen Promachos. Promachos wurde von Pelias getötet.

Die Gemahlin des Akastos wird mit dem Namen Astydameia überliefert. In der griechischen Mythologie gibt es mehrere Gestalten mit dem Namen Astydameia, beispielsweise heißt eine Tochter des Pelops >> ebenfalls Astydameia >>.

Mit Astydameia wurde Akastos der Vater von mehreren Töchtern und Söhnen. Die Namen der Söhne des Akastos lassen sich den Quellen nicht entnehmen. Die Töchter heißen Laodameia, Sterope und Sthenele.

Akastos hat gegen den Willen seines Vaters an der Argonautenfahrt >> teilgenommen - und dabei ging es um den Raub vom Goldenen Vlies >>.

Medea (Tochter des Aietes >>) war die Geliebte des Jason, nachdem die Argonauten mit dem Goldenen Vlies nach Iolkos zurückgekehrt waren. Medea hatte Pelias durch eine List getötet.

Nachdem Pelias getötet war, wurde Jason für (sehr) kurze Zeit König von Iolkos. Jason hatte jedoch Angst vor der Rache des Akastos. Deshalb übergab Jason den Thron an Akastos und dieser wurde König von Iolkos.

Einst hatte Peleus >> (ohne Absicht) Eurytion >> - König von Phthia - getötet. Dies geschah im Rahmen der kalydonischen Eberjagd >>. Daraufhin floh Peleus nach Iolkos, wo er von Akastos aufgenommen und entsühnt wurde.

Astydameia - Gemahlin des Akastos - wollte Peleus verführen. Peleus wies Astydameia jedoch ab. Nun bezichtigte Astydameia Peleus bei Akastos. Sie berichtete ihrem Gemahl Akastos, dass Peleus sich an ihr vergriffen hat. Daraufhin ging Akastos mit Peleus auf die Jagd. Akastos wollte, dass Peleus dabei seinen Tod findet. Peleus wurde jedoch von Cheiron >> gerettet.

Später hatte Zeus >> entschieden, dass Peleus Thetis >> zur Gemahlin erhält. Mit einem Heer von Kriegern eroberte Peleus die Stadt Iolkos. Dabei wurden Astydameia und Akastos getötet.
Griechische Mythen >>



Rechner für Stromtarife >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 976
Punkte : 2935
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten