Aulis (Mythologie): Namensgeberin der Hafenstadt Aulis

Nach unten

Aulis (Mythologie): Namensgeberin der Hafenstadt Aulis Empty Aulis (Mythologie): Namensgeberin der Hafenstadt Aulis

Beitrag  Fischiot Mi 8 Sep - 10:42

Aulis (griechische Mythologie): Überliefert wird Aulis als Tochter des Ogygos. Es heißt, dass Aulis die eponyme Heroine (Namensgeberin) der antiken Hafenstadt Aulis ist

Aulis (altgriechisch Αὐλίς) ist in der griechischen Mythologie die Namensgeberin der antiken Hafenstadt Aulis in Mittelgriechenland.
Aulis (Mythologie): Namensgeberin der Hafenstadt Aulis Aulis10
Zur eigenständigen Polis soll sich Aulis nie entwickelt haben. Es heißt, dass Aulis ein wichtiger Kultort der Artemis >> war. Gemäß Legende wurde Aulis vom siebentorigen Theben regiert, einst von Kadmos >> als Stadt Kadmeia gegründet. Aulis soll sich etwa 20 Kilometer nordöstlich von Theben, der heutigen Stadt Thiva, befunden haben. 386 vor unserer Zeitrechnung soll Aulis von der Stadt Tanagra >> übernommen worden sein.

Vater, Geschwister und Mythos der Aulis

Was den Vater der Aulis betrifft, wird der Name Ogygos >> genannt. Berichtet wird von zwei Schwestern der Aulis, namentlich Thelxinoia und Alalkomenia.

Thelxinoia, Alalkomenia und Aulis wurden gemäß Mythos gemeinsam als "Praxidikai" auf dem boiotischen Berg Tilphossion nahe der Stadt Haliartos >> in einem Heiligtum verehrt. Der griechische Reiseschriftsteller und Geograph Pausanias berichtet, dass Schwüre auf Thelxinoia, Alalkomenia und Aulis abgelegt wurden. Diese Schwüre sollen jedoch nicht leichtsinnig abgelegt worden sein.
Griechische Mythen >>



Rechner für Stromtarife >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 976
Punkte : 2935
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten