Oionos (Mythologie): Erster Olympionike im Stadionlauf

Nach unten

Oionos (Mythologie): Erster Olympionike im Stadionlauf Empty Oionos (Mythologie): Erster Olympionike im Stadionlauf

Beitrag  Fischiot Di 7 Sep - 12:49

Oionos (griechische Mythologie): Überliefert wird Oionos als Sohn der Perimede und des Likymnios. Es heißt, dass Oionos der erste Olympionike (Sieger) im Stadionlauf (Olympische Spiele) war

Oionos (altgriechisch Οἰωνός Oiōnós = deutsch -> Raubvogel) ist in der griechischen Mythologie der erste Olympionike (Sieger) im Stadionlauf.
Oionos (Mythologie): Erster Olympionike im Stadionlauf Oionos10
Das Wort Olympionike leitet sich von Olympia und Nike >> (Nike = Sieg) ab. Oionos soll am Kopf eines bewaffneten Trupps aus Midea nach Olympia gekommen sein. Olympia (altgriechisch Ὀλυμπία) wird als Heiligtum des Zeus >> in Elis im Nordwesten der Peloponnes >> überliefert.

Gemäß Legende ließ Herakles >> die Olympischen Spiele zu Ehren des Zeus ausrichten - und zwar in Olympia. Ursprünglich soll der Stadionlauf die einzige Disziplin der Olympischen Spiele gewesen sein. Dieser Stadionlauf wird Dromos (altgriechisch δρόμος = deutsch -> "Lauf / Rennbahn") bezeichnet. Es heißt, dass die Athleten mit Olivenöl >> eingerieben waren und nackt gelaufen sind.

Der einfache Stadionlauf erstreckte sich gemäß Legende über eine Länge von 600 Fuß (ca. 180 Meter). Die Rennbahn soll mit tiefem Sand bedeckt gewesen sein. Das Neue Testament der Bibel ist in griechischer Sprache verfasst. Die altgriechische Sportart Stadionlauf (Dromos) wird in der griechischen Urschrift vom NT mit "Lebenslauf" übersetzt.

Eltern und weitere Mythen des Oionos

Was die Mutter des Oionos betrifft, wird der Name Perimede >> (Schwester des Amphitryon >>) genannt. Der Vater des Oionos heißt Likymnios. Likymnios ist ein unehelicher Sohn des Elektryon >>. Berichtet wird von zwei Brüdern des Oionos, namentlich Argeios und Melas.

Es heißt, dass Oionos ein Freund und Begleiter des Herakles war. Gleichzeitig wird Oionos als ein Vetter des Herakles überliefert. Das hängt mit Alkmene >> zusammen.

Einst sollen Herakles und Oionos durch Sparta gelaufen sein. Da wurde Oionos plötzlich von einem Hund angegriffen. Oionos konnte diesen Angriff erfolgreich abwehren, er tötete den Hund mit einem Stein. Die Söhne des Hippokoon >> waren die Besitzer von diesem Hund. Nachdem Oionos den Hund getötet hatte, kamen die Söhne des Hippokoon aus dem Palast gerannt. Oionos fand seinen Tod, indem er von den Söhnen des Hippokoon mit Keulen erschlagen wurde.

Herakles war nun aufgebracht und entfesselte einen Kampf. Zunächst wurde Herakles jedoch von den Hippokooniden verwundet und musste sich zurückziehen. Iphikles >> (Zwillings- / Halbbruder des Herakles) soll ebenfalls zugegen gewesen sein. Iphikles wurde von den Hippokooniden bei dieser Gelegenheit auch getötet.

Herakles kehrte später zurück und rächte den Tod des Oionos und des Iphikles. Er tötete Hippokoon und alle seine Söhne.
Griechische Mythen >>



Rechner für Stromtarife >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 976
Punkte : 2935
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten