Anteia (Mythologie): Gemahlin des Proitos

Nach unten

Anteia (Mythologie): Gemahlin des Proitos Empty Anteia (Mythologie): Gemahlin des Proitos

Beitrag  Fischiot Di 24 Aug - 13:20

Anteia (griechische Mythologie): Anteia wird als Tochter von König Iobates überliefert. Sie wurde die Gemahlin des Proitos, dem ersten König von Tiryns. Anteia verliebte sich in Bellerophon, wurde von ihm jedoch zurückgewiesen

Anteia (altgriechisch Ἄντεια Ánteia, nach manchen Quellen auch Steneboia Σθενέβοια Sthenéboia und Stenoboia genannt) ist in der griechischen Mythologie eine Tochter des Iobates >>, König von Lykien in Kleinasien.
Anteia (Mythologie): Gemahlin des Proitos Anteia10
Einst musste Proitos >> vor seinem Zwillingsbruder Akrisios >> fliehen. Proitos floh nach Lykien und wurde von Iobates aufgenommen. In Lykien erhielt Proitos Anteia zur Gemahlin.

Mythos Anteia

Proitos wurde der erste König von Tiryns, folglich war Anteia die Königin von Tiryns. Eines Tages tauchte Bellerophon - Sohn des Glaukos >> und Bezwinger der Chimaira >> - am Hofe des Proitos und der Anteia auf.

Anteia verliebte sich in den jungen Bellerophon - jedoch blieb Bellerophon anständig (Anteia war verheiratet) und wies ihre Liebe zurück. Nun wandelte sich die Liebe der Anteia in Hass und sie beschuldigte Bellerophon bei ihrem Gemahl Proitos, ihr nachzustellen.

Da Proitos Bellerophon zuvor gastfreundlich aufgenommen hatte, wollte er ihn nicht selber töten bzw. töten lassen. Proitos setzte ein Schreiben auf und verwies Bellerophon des Hofes. Er sandte Bellerophon mit diesem Schreiben zu seinem Schwiegervater Iobates. Im Schreiben forderte Proitos Iobates auf, Bellerophon zu töten.

Als Bellerophon bei Iobates eintraf, wurde er gastfreundlich aufgenommen. Iobates hatte dieses Schreiben zunächst überhaupt nicht gelesen. Stattdessen ließ er ein neun-tätiges Festgelage ausrichten, zu Ehren des Bellerophon. In diesen neun Tagen wurde jeden Tag ein Stier >> geopfert. Erst am 10. Tag las Iobates den Brief. Jetzt hatte auch Iobates ein Problem: Er hatte Bellerophon gastfreundlich aufgenommen und wollte ihn nicht selber töten bzw. töten lassen.

Er forderte Bellerophon auf, die Bestie Chimaira zu töten. Iobates hatte gehofft, dass Bellerophon dabei ums Leben kommt. Bellerophon kam jedoch nicht ums Leben, sondern tötete im Team mit Pegasos >> die Chimaira Bestie.

Die Töchter der Anteia verfielen dem Wahnsinn

Berichtet wird von drei Töchtern des Proitos und der Anteia, namentlich Iphinoe, Lysippe und Iphianassa. Diese drei Töchter der Anteia verfielen dem Wahnsinn und wurden von Melampus (Sohn des Amythaon >>) geheilt.

Griechische Mythen >>



Rechner für Stromtarife >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 976
Punkte : 2935
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten