Echemeia (Mythologie): Wurde von Persephone in den Hades gebracht

Nach unten

Echemeia (Mythologie): Wurde von Persephone in den Hades gebracht Empty Echemeia (Mythologie): Wurde von Persephone in den Hades gebracht

Beitrag  Fischiot Mi 7 Jul - 12:57

Echemeia (griechische Mythologie): Überliefert wird Echemeia als Gemahlin des Merops und als Mutter der Kos, der Namensgeberin der Insel Kos. Von Persephone wurde Echemeia in den Hades mitgenommen

Echemeia (altgriechisch Ἐχέμεια, lateinisch Ethemea, auch Echemea) ist in der griechischen Mythologie die Gemahlin des Merops >>, dem König der Meroper.
Echemeia (Mythologie): Wurde von Persephone in den Hades gebracht Echeme10
Die Rede ist von einer Tochter des Merops und der Echemeia mit dem Namen Kos. Diese Tochter gilt als Namensgeberin der griechischen Insel >> Kos.

Mythos Echemeia

Einst hatte Echemeia einen Frevel gegen Artemis >> begangen. Daraufhin beschloss Artemis, Echemeia mit einem Pfeil zu erschießen. Persephone >> mischte sich ins Geschehen ein und nahm Echemeia - und zwar lebendig - mit in den Hades >>.

In der Trägödie Helena >> von Euripides taucht eine weitere Tochter des Merops auf, jedoch wird der Name nicht genannt. Euripides wird als einer der großen griechischen Dramatiker mit der Datierung * 480 v. Chr. oder 485/484 v. Chr. auf Salamis >>; † 406 v. Chr. in Pella überliefert.

In dieser Tragödie wird die nicht namentlich genannte Tochter des Merops von Artemis in eine goldgehörnte Hirschkuh verwandelt. Diese Tochter frevelte der Artemis nämlich mit ihrer Schönheit.
Griechische Mythen >>



Rechner für Stromtarife >>

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 888
Punkte : 2671
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten