Bolbe (Mythologie): Seegöttin vom Volvi-See

Nach unten

Bolbe (Mythologie): Seegöttin vom Volvi-See Empty Bolbe (Mythologie): Seegöttin vom Volvi-See

Beitrag  Fischiot Mi 30 Jun - 19:16

Bolbe (griechische Mythologie): Geschildert wird Bolbe als Seegöttin. Es ist zwar nicht absolut sicher, jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit bewohnte Bolbe den See Bolbe (heute Volvi-See)

Bolbe (griechisch Βόλβη) ist in der griechischen Mythologie eine Seegöttin.
Bolbe (Mythologie): Seegöttin vom Volvi-See Bolbe10

Welchen See bewohnte die Seegöttin Bolbe?

Nicht alle Quellen berichten übereinstimmend, welchen See Bolbe bewohnte. Mit größter Wahrscheinlichkeit es es jedoch so, dass die Seegöttin Bolbe den See Bolbe bewohnte. Der See Bolbe heißt heute Volvi-See.

Beschrieben wird der Volvi-See als natürlicher See. Verortet wird der Volvi-See im Regionalbezirk Thessaloniki in Nordgriechenland. Nach dem Trichonida-See ist der Volvi-See der zweitgrößte See Griechenlands. Die Fläche vom Volvi-See wird mit 68,6 km² angegeben. Im Mittel beträgt die Tiefe vom Volvi-See 13,5 Meter.

Mythos Bolbe

Die weiblichen Nachkommen der Bolbe werden Limnaden bezeichnet - und dabei handelt es sich um Najaden >>, die Süßwasserseen beschützen.

Athenaios erzählt von einem Sohn der Bolbe mit dem Namen Olynthos. Überliefert wird Athenaios als ein griechischer Poikilograph aus Naukratis in Ägypten >>. Was ist ein Poikilograph? Mit dem Begriff Poikilographie wird eine literarische Sammelgattung in der Literaturwissenschaft umschrieben. Es geht um die Zusammenfassung von Werken mit dem Ziel, Wissenswertes aus unterschiedlichen Sachgebieten in "bunter Form" zu präsentieren. Poikilographie wird auch Buntschriftstellerei bezeichnet. Gewirkt haben soll Athenaios während der Herrschaft der severischen Kaiser (193 bis 235). Zunächst soll Athenaios in Alexandria gelebt haben, später in Rom.

Gemäß Athenaios wurde Bolbe durch Herakles >> die Mutter des Olynthos. Gemäß Legende bescherte Bolbe ihrem Sohn Olynthos in den Monaten Anthesterion und Elaphebolion Fischreichtum. Beschrieben werden Anthesterion und Elaphebolion als Monate in mehreren antiken griechischen Kalendern.
Griechische Mythen >>



Rechner für Stromtarife >>


Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 1000
Punkte : 3011
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten