Kaineus (Mythologie): Wurde zum unverwundbaren Lapithen

Nach unten

Kaineus (Mythologie): Wurde zum unverwundbaren Lapithen Empty Kaineus (Mythologie): Wurde zum unverwundbaren Lapithen

Beitrag  Fischiot So Mai 30, 2021 11:25 am

Kaineus (griechische Mythologie): Zunächst war Kaineus ein Mädchen mit dem Namen Kainis. Nachdem Kainis von Poseidon vergewaltigt wurde, verwandelte sie sich in den unverwundbaren Kaineus

Kaineus (altgriechisch Καινεύς von καινόω = neugestalten) ist in der griechischen Mythologie ein unverwundbarer Mann vom Volk der Lapithen >>.
Kaineus (Mythologie): Wurde zum unverwundbaren Lapithen Kaineu10

Mythos Kaineus

In Ovids Metamorphosen >> steht, dass Kaineus als Mädchen mit dem Namen Kainis (lateinisch Caenis) geboren wurde. Was den Vater vom Mädchen Kainis betrifft, wird von einem Fürsten mit dem Namen Elatos erzählt.

Einst wurde das Mädchen Kainis von Poseidon >> vergewaltigt. Nach dieser Vergewaltigung bat Kainis Poseidon, sie in einen hässlichen, unverwundbaren und starken Mann zu verwandeln, damit soetwas nie wieder passieren kann. Poseidon entsprach dieser Bitte und verwandelte das Mädchen Kainis in den unverwundbaren Lapithen Kaineus.

Kaineus war jetzt unverwundbar, jedoch nicht unsterblich. Es kam irgendwann zu einem Kampf der Lapithen gegen die Kentauren (Mischwesen zwischen Mensch und Pferd, siehe Ixion >> als Stammvater der Kentauren). In dieser Schlacht wurde Kaineus unter einem Baumstamm begraben und von diesem erdrückt.
Griechische Mythen >>



Filme, Dokus und Literatur, griechische Mythologie >>

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 838
Punkte : 2521
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten