Lykurg (Mythologie): König der Edoner in Thrakien

Nach unten

Lykurg (Mythologie): König der Edoner in Thrakien Empty Lykurg (Mythologie): König der Edoner in Thrakien

Beitrag  Fischiot So 23 Mai - 11:40

Lykurg (auch Lykurgos, griechische Mythologie): Überliefert wird Lykurg (Lykurgos) als König vom Volk der Edoner in Thrakien, der sich mit Dionysos angelegt hat

Lykurg (griechisch Λυκοῦργος, auch Lykurgos) ist in der griechischen Mythologie der König vom Volk der Edoner in Thrakien.
Lykurg (Mythologie): König der Edoner in Thrakien Lykurg10
Die Edoner (auch Edonen, Edoni, altgriechisch Ἤδωνες oder Ἠδῶνες) werden als ein thrakischer Volksstamm überliefert. Ihren Wohnsitz sollen die Edoner zwischen den Flüssen Axios und Strymon gehabt haben. Dieses Gebiet befindet sich heute in der Präfektur Thessaloniki.

Mythos Lykurg

Gemäß Homer >> heißt der Vater des Lykurg Dryas (Ilias, 6. Gesang).

Einst hatte Dionysos >> Thrakien unterworfen. Lykurg stellte sich dem Dionysos, dem Gott vom Wein >> und der Raserei entgegen. Wer sich gegen Dionysos stellt, sollte sein Testament machen, siehe als Beispiel Pentheus >>.

Als Dionysos mit seinen Begleiterinnen (Mänaden >>) bei Lykurg auftauchte, nahm Lykurg sie allesamt gefangen. Dionysos selber jedoch konnte entkommen, indem er sich ins Meer stürzte.

Im Meer wurde Dionysos von Thetis >> aufgenommen.

Jetzt taucht Rhea >> in dieser Sage auf. Rhea schlug Lykurg nämlich mit Wahnsinn. Der Vater des Lykurg wird mit dem Namen Dryas überliefert, wie schon erwähnt. Da ist auch von einem Sohn des Lykurg mit dem Namen Dryas die Rede. Im Weinrausch hielt Lykurg seinen Sohn für einen Rebstock >>.

Im Wahn nahm sich Lykurg eine Axt und schlug auf seinen Sohn ein, wodurch dieser seinen Tod fand (in Wirklichkeit war alles viel grausamer, Lykurg hackte seinem Sohn nämlich Stück für Stück alle Gliedmaßen ab).

In der Folge wurde ganz Thrakien unfruchtbar. Dionysos tauchte jetzt aus dem Meer auf und tat bei den Bewohnern von Thrakien kund, dass Lykurg (Lykurgos) getötet werden muss. Nur so würde ihr Land wieder fruchtbar.

Die Edoner nahmen nun ihren König Lykurg gefangen und brachten ihn auf den Berg Pangaion. Der Berg Pangaion ist Bestandteil von einem Gebirgszug in Nordgriechenland. Die höchste Erhebung von diesem Gebirge beträgt 1956 Meter.

Lykurg wurde von seinen Untertanen jetzt zwischen Pferden festgebunden. Diese Pferde stürmten los und zerrissen Lykurg. Lykurg wurde in Einzelteile zerlegt und fand auf diese Weise seinen Tod. Möglicherweise haben die Panther des Dionysos ebenfalls mitgewirkt, bei der Hinrichtung des Lykurg.

Was den Tod des Lykurg betrifft, gibt es auch von meiner Beschreibung abweichende
Griechische Mythen >>


Fassungen.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 955
Punkte : 2872
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten