Telegonos (Mythologie): Gemäß Hesiod Sohn des Odysseus und der Kirke

Nach unten

Telegonos (Mythologie): Gemäß Hesiod Sohn des Odysseus und der Kirke Empty Telegonos (Mythologie): Gemäß Hesiod Sohn des Odysseus und der Kirke

Beitrag  Fischiot Fr 21 Mai - 10:39

Telegonos (griechische Mythologie): Überliefert wird Telegonos von Hesiod als Sohn der Kirke und des Odysseus. Homer erwähnt Telegonos als Gestalt nicht

Telegonos (altgriechisch Τηλέγονος, lateinisch Telegonus, "fern geboren" bzw. "weit von Ithaka entfernt geboren") ist in der griechischen Mythologie ein Sohn der Kirke >> und des Odysseus (siehe Laertes >>).
Telegonos (Mythologie): Gemäß Hesiod Sohn des Odysseus und der Kirke Telego10
Die Geschichte des Telegonos wird bei Homer >> nicht erzählt, sondern in der Telegonie und in der Theogonie von Hesiod >>.

Bei der Telegonie handelt es sich um einen Epos. Es geht um die Fortführung der Sage der Odyssee. Das Werk Telegonie ist verloren gegangen. Bestandteil der Telegonie sind die letzten Abenteuer des Odysseus.

Mythos Telegonos

Zunächst lautet die Geschichte der Odyssee so, dass Odysseus nach seinen Irrfahrten wieder in seiner Heimat Ithaka eintraf. Ithaka ist eine der Ionischen Inseln vor der Westküste Griechenlands. Vorher war Odysseus mit seiner Mannschaft ein Jahr lang auf der Insel der Kirke mit dem Namen Aiaia. Da ist nun die Rede von 3 gemeinsamen Söhnen des Odysseus und der Kirke, nämlich Agrios, Latinos und Telegonos.

Die Gemahlin des Odysseus (in seiner Heimat Ithaka) heißt Penelope >>. Penelope und Odysseus sind die Eltern des Telemachos >>.

Der Mythos berichtet nun, dass Kirke Telegonos (als er erwachsen war) auf die Suche nach Odysseus schickte (der sich auf seiner Insel Ithaka befand). Telegonos geriet in einen Sturm und wurde auf die Insel Ithaka getrieben. Er nahm jedoch an, dass er sich auf der Insel Kerkyra (heute Korfu >>) befindet.

Wie gesagt, in Wirklichkeit befand sich Telegonos auf Ithaka. Nun wurde Telegonos vom Hunger getrieben und beraubte die Felder. Diese Felder gehörten Odysseus, dem König von Ithaka. Mit seinem (ehelichen) Sohn Telemachos verteidigte Odysseus sein Eigentum. Telegonos hatte von seiner Mutter Kirke eine extrem gefährliche Lanze erhalten. Diese Lanze hatte eine Spitze mit einem giftigen Dorn eines Stachelrochens. Mit dieser gefährlichen Waffe tötete Telegonos seinen Vater Odysseus - jedoch komplett ahnungslos (er wusste überhaupt nicht, dass es sich um seinen Vater handelt).

Nun klärte Telemachos Telegonos auf und so kam es, dass Telegonos und Telemachos gemeinsam mit dem toten Körper des Odysseus nach Aiaia (Insel der Kirke) aufbrachen. Die Witwe des Odysseus (Penelope) nahmen sie mit.

Kirke ist eine der berühmtesten Zauberinnen der Welt mit enormen Fähigkeiten. Telemachos und Penelope machte Kirke unsterblich. Telemachos wurde Gemahl der Kirke und Telegonos heiratete Penelope, die Witwe des Odysseus. Die Ehe zwischen Kirke und Telemachos könnte jedoch zerbrochen sein und möglicherweise ehelichte Telemachos danach Polykaste >>.

Durch Telegonos wurde Penelope die Mutter des Italus, der später Electra ehelichte, Tochter vom König Latinus. Jetzt führt die Geschichte zielstrebig nach Italien >>, wobei Italus der Namensgeber von Italien sein
Bücher / Literatur, Thema griechische Mythologie >>


soll.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 955
Punkte : 2872
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten