Thyreus (Mythologie): Namensgeber der Fleckenbienen

Nach unten

Thyreus (Mythologie): Namensgeber der Fleckenbienen Empty Thyreus (Mythologie): Namensgeber der Fleckenbienen

Beitrag  Fischiot So Mai 09, 2021 12:51 pm

Thyreus (griechische Mythologie): Überliefert wird Thyreus als Sohn der Althaia und des Oineus. Nach Thyreus ist die Gattung der Fleckenbienen aus der Familie der Apidae (echte Bienen) benannt

Thyreus (griechisch Θυρεύς) ist der namensgebende (eponyme) Heros der Fleckenbienen in der griechischen Mythologie.
Thyreus (Mythologie): Namensgeber der Fleckenbienen Thyreu10
Beschrieben werden die Fleckenbienen (Thyreus) als eine Gattung aus der Familie Apidae innerhalb der Bienen. Das Wort Apidae beschreibt echte Bienen (Apiformes) innerhalb der Überfamilie Apoidea aus der Ordnung der Hautflügler (Hymenoptera).

Berichtet wird, dass es in Mitteleuropa 5 Arten von Fleckenbienen gibt. Was ganz Europa >> betrifft, ist von 12 Arten die Rede. Fleckenbienen sind Brutschmarotzer und werden daher zu den Kuckucksbienen gezählt.

Eine Körperlänge von 7 - 15 Millimetern erreichen Fleckenbienen. Nektar >> verschiedener Pflanzen bildet die Nahrungsgrundlage von Fleckenbienen.

Eltern des Thyreus und Geschwister

Berichtet wird von Althaia, was die Mutter des Thyreus betrifft. Der Vater des Thyreus heißt Oineus >>. Erzählt wird von mehreren Geschwistern des Thyreus, Beispiele:

Gorge >>

Meleagros >>

Deianeira >>

Was die Elternschaft des Tydeus >> betrifft, berichten die Quellen nicht
Bücher / Literatur, Thema griechische Mythologie >>


einheitlich.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 838
Punkte : 2521
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten