Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Dotadas (Mythologie): König von Messenien aus dem Geschlecht der Aipytiden

Nach unten

Dotadas (Mythologie): König von Messenien aus dem Geschlecht der Aipytiden Empty Dotadas (Mythologie): König von Messenien aus dem Geschlecht der Aipytiden

Beitrag von Fischiot Do 22 Apr 2021 - 13:53

Dotadas (griechische Mythologie): Überliefert wird Dotadas als einer der Könige von Messenien aus dem Geschlecht der Aipytiden. Als Vater des Dotadas wird Isthmios genannt. Dotadas gilt als Erbauer vom Hafen Mothone am südwestlichen Ende der Peloponnes

Dotadas (griechisch Δωτάδας) ist in der griechischen Mythologie einer der zahlreichen Könige von Messenien aus dem Geschlecht der Aipytiden.
Dotadas (Mythologie): König von Messenien aus dem Geschlecht der Aipytiden Dotada10
Die Aipytiden (altgriechisch Αἰπυτίδαι) werden als das Geschlecht der messenischen Könige überliefert, die ihre Abstammung von Herakles >> herleiteten.

Mythos Dotadas

Was den Vater des Dotadas betrifft, ist die Rede von Isthmios >>. Erzählt wird weiterhin, dass Dotadas der Erbauer vom Hafen Mothone am südwestlichen Ende der Peloponnes >> war. Heute ist Mothone (auch Modon, Modoni, Methoni) mit knapp 2600 Einwohnern eine kleine Hafenstadt im griechischen Regionalbezirk Messenien.

Berichtet wird von einem Sohn des Dotadas mit dem Namen Sybotas >>. Mythologisch wurde Sybotas nach Dotadas König von Messenien. Überdies gilt Sybotas als Gründer der Kulte vom Flussgott Pamisos. Heute ist der Pámisos der Hauptfluss von Messenien und überdies einer der wassereichsten Flüsse der

Peloponnes >>.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 786
Punkte : 2369
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten