Phyllis (Mythologie): Wurde nach ihrem Tod in einen Mandelbaum verwandelt

Nach unten

Phyllis (Mythologie): Wurde nach ihrem Tod in einen Mandelbaum verwandelt Empty Phyllis (Mythologie): Wurde nach ihrem Tod in einen Mandelbaum verwandelt

Beitrag  Fischiot Mi 31 März - 15:49

Phyllis (griechische Mythologie): Überliefert wird Phyllis als Tochter von einem thrakischen König und als Gemahlin des Demophon. Nachdem sich Phyllis umgebracht hatte, wurde sie in einen Mandelbaum verwandelt

Phyllis (altgriechisch Φυλλίς phullís = deutsch -> Blatt, Laub, Blütenblatt) ist in der griechischen Mythologie die Tochter von einem thrakischen König.
Phyllis (Mythologie): Wurde nach ihrem Tod in einen Mandelbaum verwandelt Phylli10
Wer nun wirklich der Vater der Phyllis war, erscheint unklar. Entweder der thrakische König Sithon >> oder dessen Nachfolger Klitus.

Mythos Phyllis

Nach dem Krieg um Troja >> machte sich Demophon >> auf die Heimreise. Station machte er in Thrakien, wo er sich in Phyllis verliebte und sie ehelichte. Danach zog Demophon weiter in seine Heimat Athen >>.

Demophon hatte seiner Geliebten Phyllis versprochen, zurückzukehren. Lange Zeit wartete Phyllis vergeblich und die Rückkehr ihres Geliebten Demophon. Schließlich nahm sich die verzweifelte Phyllis ihr Leben. Nach ihrem Tod wurde Phyllis in einen blattlosen Mandelbaum verwandelt. Nun kam Demophon doch noch vorbei und umarmte diesen blattlosen Mandelbaum, der daraufhin Blätter trieb.

Der Mandelbaum (Prunus dulcis) ist eine Pflanzenart der Gattung Prunus in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Seine Samen, die Mandeln, auch Mandelkerne genannt, werden als Nahrungsmittel und Kosmetikum genutzt.

Der Mythos der Phyllis ist der Inhalt des zweiten Briefes von Ovids >> Heroides. Die Heroides bzw. Epistulae Heroidum ("Heldinnen" bzw. "Briefe von Heldinnen") gelten neben den Amores und der verlorenen Tragödie Medea als Frühwerk des römischen Dichters Publius Ovidius Naso. Es handelt sich dabei um fiktive Briefe von mythischen Frauen an ihre abwesenden Männer.

Abschließend wird noch von Hirtengedichten berichtet. Phyllis soll in diesen Gedichten als Name für liebeskranke Schäferinnen genutzt worden
Griechische Mythen >>


sein.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 1003
Punkte : 3026
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten