Triopas (Mythologie): Sohn des Poseidon und der Kanake

Nach unten

Triopas (Mythologie): Sohn des Poseidon und der Kanake Empty Triopas (Mythologie): Sohn des Poseidon und der Kanake

Beitrag  Fischiot Fr 26 März - 15:50

Triopas (griechische Mythologie): Gemäß Mythos ist Triopas ein Sohn der Kanake und des Poseidon. Triopas stammt aus Thessalien

Triopas (griechisch Τριόπας, auch Triops = der Dreisichtige) ist in der griechischen Mythologie ein Sohn des Poseidon >> und der Kanake >> und stammt aus Thessalien.
Triopas (Mythologie): Sohn des Poseidon und der Kanake Triopa11
Thessalien hat eine Fläche von ca. 9780 km². Begrenzt wird es von den Bergzügen des Olymp >> im Norden, dem Pindos im Westen, dem Othrys >> im Süden und dem Ossa zum Meer im Osten hin. Dazwischen erstreckt sich die fruchtbare thessalische Ebene. Die Hauptflüsse durch die thessalische Ebene sind der Titarisios und der Pinios >>.

Ein Sohn des Phorbas >> wird in der griechischen Mythologie ebenfalls mit dem Namen Triopas >> überliefert.

Mythos Triopas

Es ist von mehreren Geschwistern des Triopas die Rede, dabei ist Aloeus >> besonders interessant. Aloeus ist der Namensgeber der Aloiden >>. Unklar ist, ob Aloeus Vater der Aloiden ist oder Poseidon. Die Mutter der Aloiden heißt Iphimedeia >>.

Bekannt wurde Triopas in der Hexapolis, einem Siedlungsgebiet der Dorer >> im Südwesten von Kleinasien.

Die dorische Hexapolis soll in der Antike ein Städtebund von sechs dorischen Städten, bestehend aus Kos auf der gleichnamigen Insel (Kos); Knidos und Halikarnassos in Karien sowie Lindos >>, Ialysos und Kameiros auf Rhodos >> gewesen sein.

Was den Mythos des Triopas betrifft, ist von vielen lokalen Legenden die Rede. Konkret festlegen, lässt sich die Gestalt Triopas daher insgesamt eher nicht. Ein interessanter Sohn des Triopas wird mit dem Namen Erysichthon >> überliefert.

Erzählt wird auch, dass Triopas die Stadt Knidos unter dem Namen Triopion gegründet hat.
Triopas (Mythologie): Sohn des Poseidon und der Kanake Knidos10
Knidos (griech. Κνίδος; lat. Cnidus) wird als antike Hafenstadt im Südwesten Kleinasiens überliefert.

Die heutige Datça-Halbinsel soll ursprünglich Triopas geheißen haben, benannt nach Triopas.

Die Datça- oder Reşadiye-Halbinsel, früher auch die Dorische Halbinsel oder die Knidos-Halbinsel (griechisch: Χερσόνησος Κνιδία (Chersónisos Knidía); lateinisch: peninsula Cnidos) genannt, ist eine 80 km lange, schmale Halbinsel in der Provinz Muğla im Südwesten der
Griechische Mythen >>



Türkei >>.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 898
Punkte : 2701
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten