Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Makedon (Mythologie): Eponymer Heros von Makedonien und der Makedonen

Nach unten

Makedon (Mythologie): Eponymer Heros von Makedonien und der Makedonen Empty Makedon (Mythologie): Eponymer Heros von Makedonien und der Makedonen

Beitrag von Fischiot Mi März 24, 2021 12:44 pm

Makedon (griechische Mythologie): Überliefert wird Makedon als eponymer (namensgebender) Heros von Makedonien und der Makedonen. Mythologisch ist die Region Makedonien sehr bedeutsam

Makedon (altgriechisch Μακεδών Makedṓn) ist der namensgebende Held von Makedonien und der Makedonen in der griechischen Mythologie.
Makedon (Mythologie): Eponymer Heros von Makedonien und der Makedonen Makedo10
Makedonien ist mythologisch eine sehr bedeutsame Region.

Makedonien oder Mazedonien (griechisch Μακεδονία Makedonía; mazedonisch und serbisch Македонија Makedonija; bulgarisch Македония Makedonija; türkisch Makedonya; albanisch Maqedoni/-a) ist ein geographisches und historisches Gebiet auf der südlichen Balkanhalbinsel.

Heute umfasst das Gebiet die Region Makedonien in Nord-Griechenland, die Republik Nordmazedonien sowie die Oblast Blagoewgrad in Südwest-Bulgarien. Weitere kleinere Teile gehören zu Süd-Kosovo, Süd-Serbien und Südost-Albanien.

Mythos Makedon

Den Quellen lässt sich nicht entnehmen, wer nun wirklich die Eltern des Makedon sind bzw. waren.

Skymnos von Chios >> (griech. Σκύμνος) soll ein griechischer Geograph gewesen sein, vermutlich identisch mit dem 185/84 v. Chr. in Delphi >> als Proxenos geehrten Sohn des Apelles. Er war Verfasser einer Periegesis („Erdbeschreibung“, griech. Περιήγησις) in (mindestens) 16 Büchern, die bis auf Fragmente heute verloren ist.

Gemäß diesem Skymnos von Chios war Makedon "erdgeboren" und somit elternlos (γηγενής gēgenḗs -> deutsch = erdgeboren).

Es gibt viele weitere Quellen, was Makedon und seine Elternschaft betrifft. Nach Hesiod beispielsweise ist Makedon der Sohn einer Tochter des Deukalion >> mit dem Namen Thyia und des Zeus >>.

Es ist von mindestens einem Sohn des Makedon die Rede. Der Name Beres >> lässt sich diesbezüglich den Quellen entnehmen. Beres gilt als Gründer der Stadt Beres. Heute gibt es eine Stadt mit dem Namen Veria. Veria könnte identisch sein mit der mythologischen Stadt Beres. Veria (griechisch Βέροια, bulgarisch und mazedonisch Бер Ber, türkisch Karaferya, im biblischen Zusammenhang verwendeter deutscher Name Beröa) ist eine Stadt und zugleich eine Gemeinde in der nordgriechischen Region Zentralmakedonien.

Klar ist, dass Makedon als Namensgeber von Makedonien und der Makedonen eine sehr bedeutsame Figur ist. Was die Elternschaft des Makedon betrifft, gelangen wir gemäß Diodor sogar nach Ägypten >>.

Diodor (griechisch Διόδωρος ὁ Σικελιώτης Diódōros ho Sikeliṓtēs, latinisiert Diodorus Siculus ‚Diodor von Sizilien‘) soll ein antiker griechischer Geschichtsschreiber des späten Hellenismus gewesen sein. Datiert wird Diodor auf die 1. Hälfte vor unserer Zeitrechnung.

Der ägyptische Gott des Jenseits und der Wiedergeburt (siehe auch Phönix / Phoenix / Phoínix >>) heißt Osiris.

Gemäß Diodor war Makedon ein Sohn des Osiris und ein Bruder des Anubis.
Makedon (Mythologie): Eponymer Heros von Makedonien und der Makedonen Anubis10
Anubis ist der ägyptische Gott der Bestattungsriten und der Mumifizierung. Osiris soll Makedon demnach in Makedonien als Herrscher zurückgelassen haben. Bildlich wird Makedon mit Hunden / Wölfen assoziiert. Anubis trägt ein Hundefell, der Oberkörper des Makedon wird als Gestalt von einem Wolf beschrieben. Mythologisch wurde Lykaon >> von Zeus in einen Wolf verwandelt. Manche Autoren sehen daher auch einen Zusammenhang zwischen Makedon und Lykaon.

Möglicherweise müsste ich Makedon in die Rubrik Götter in diesem Forum einstellen. Ich habe mich jedoch für die Rubrik (namensgebende) Heroen >> entschieden. Die Griechen sollen einen Gott mit dem Namen Ophois verehrt haben. Dieser Ophois wird mit dem ägyptischen Gott Wepwawet gleichgesetzt. Upuaut, auch Wepwawet, Wep-wawet oder Ophois genannt, deutsch: "Öffner der Wege," wurde als ägyptischer Kriegs- und Totengott verehrt.

Mit diesem Gott Wepwawet könnte Makedon gemeint

sein.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 768
Punkte : 2315
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten