Kyzikos (Mythologie): Gründer und König der Stadt Kyzikos

Nach unten

Kyzikos (Mythologie): Gründer und König der Stadt Kyzikos Empty Kyzikos (Mythologie): Gründer und König der Stadt Kyzikos

Beitrag  Fischiot Di 9 März - 17:51

Kyzikos (griechische Mythologie): Überliefert wird Kyzikos als ein junger König der Dolionen an der Propontis (Marmarameer). Kyzikos hat gemäß Mythos die Stadt Kyzikos gegründet

Kyzikos (griechisch Κύζικος) gilt in der griechischen Mythologie als junger König vom Volk der Dolionen an der Küste vom Marmarameer (Propontis).
Kyzikos (Mythologie): Gründer und König der Stadt Kyzikos Kyziko10
Das Marmarameer (türkisch Marmara Denizi, in der Antike Propontis) ist ein Binnenmeer des Mittelmeers. Über Bosporus und Dardanellen verbindet es das Schwarze Meer mit der Ägäis.

Das Volk der Dolionen soll in der Antike ein thrakisches Volk in Mysien gewesen sein. Mysien ist der Name einer historischen Landschaft im Nordwesten vom antiken Kleinasien. Kyzikos soll das Volk der Dolionen aus Thessalien nach Mysien geführt haben. Kyzikos gründete gemäß Mythos die Stadt Kyzikos und wurde dort König. Als Stammvater vom Volk der Dolionen wird Dolion überliefert.

Eltern des Kyzikos

Was den Vater des Kyzikos betrifft, wird der Name Aineus genannt. Daraus ergibt sich, dass Stilbe >> die Großmutter des Kyzikos ist. Die Mutter des Kyzikos heißt Ainete.

Die Gemahlin des Kyzikos heißt Kleite (Schwester der Arisbe >>). Unklar ist, ob Kyzikos Kinder hatte oder nicht.

Mythos Kyzikos

Wie bereits erwähnt, soll Kyzikos in der historischen Landschaft Mysien die Stadt Kyzikos gegründet haben. Dort wurde er König vom Volk der Dolionen. Die Stadt Kyzikos soll sich an der Südküste vom Marmarameer befunden haben. Heute heißt es dort Balız bei Erdek in der Provinz Balıkesir (Türkei >>).

Als sich die Argonauten unter Führung des Jason >> auf ihrem Weg nach Kolchis befanden, wurden sie von Kyzikos in seiner Stadt freundlich aufgenommen. Es ging darum, dass die Argonauten neue Vorräte für ihre Weiterfahrt benötigten. Kyzikos stattete die Argonauten mit reichlich Vorräten aus.

Nun fuhren die Argonauten weiter, wurden in finsterer Nacht jedoch unwissend durch widrige Winde zurück an die Küste der Dolionen verschlagen. Dummerweise war es nun stockfinster und die Argonauten und die Dolionen konnten sich nicht gegenseitig erkennen. Die Argonauten wussten nicht einmal, wo sie gelandet waren.

Die Dolionen hielten die Argonauten für feindselige Fremde und es entbrannte ein erbitterter Kampf. Im Verlaufe der Schlacht wurde Kyzikos von Jason (nach anderen Quellen von Herakles >>) getötet. Natürlich hat es sich dabei um ein Versehen gehandelt, geschehen in der Schwärze der Nacht (es ist von weiteren Todesfällen die Rede, beispielsweise Abaris >> kam ebenfalls ums Leben).

Am nächsten Tag erkannten die Argonauten ihren Irrtum und bestatteten Kyzikos
Die Argonautensage in der griechischen Mythologie >>


feierlich.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 888
Punkte : 2671
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten