Tithonos (Mythologie): Geliebter der Eos, verwandelte sich in eine Zikade (Zirpe)

Nach unten

Tithonos (Mythologie): Geliebter der Eos, verwandelte sich in eine Zikade (Zirpe) Empty Tithonos (Mythologie): Geliebter der Eos, verwandelte sich in eine Zikade (Zirpe)

Beitrag  Fischiot Sa 27 Feb - 15:47

Tithonos (griechische Mythologie): Laomedon und Rhoio werden als Eltern des Tithonos überliefert. Beschrieben wird, dass Tithonos ein Geliebter der Eos war und sich schließlich in eine Zikade (Zirpe) verwandelte (Ovid, Metamorphosen)

Tithonos (griechisch Τιθωνός) gilt in der griechischen Mythologie als Sohn der Rhoio >> und dem zweiten König von Troja, namentlich Laomedon >>.
Tithonos (Mythologie): Geliebter der Eos, verwandelte sich in eine Zikade (Zirpe) Tithon10
Daraus ergibt sich, dass der berühmte Priamos >> als Bruder des Tithonos zu betrachten ist.

Tithonos Mythos

Die Sage berichtet, dass die Morgenröte Eos >> die Geliebte des Tithonos war. Es wird ein Sohn der Eos und des Tithonos mit dem Namen Memnon >> genannt. Memnon soll ein Hoher König in Aithiopia gewesen sein. Aithiopia (altgriechisch Αιθιοπία, Ethnonym aithiops αἰθίοψ, in der Antike von aithō αἴθω ‚brennen‘ und ōps ὤψ ‚Gesicht‘ abgeleitet, als Bezeichnung der dunkelhäutigen Bewohner; lateinisch Aethiopia) soll eine antike geographische Bezeichnung für eine große Region gewesen sein, die neben dem eigentlichen Äthiopien noch die historischen Regionen Nubien, Sudan und Teile Libyens einschloss.

Darüberhinaus wird von einem weiteren Sohn der Eos und des Tithonos mit dem Namen Emathion >> berichtet.

Erzählt wird, dass Eos extrem in Tithonos verliebt war. Deshalb erbat sie von Zeus >> ewiges Leben für Tithonos. Zeus widerstrebte es durchaus, der Eos ihren Wunsch zu erfüllen - tat es jedoch trotzdem. Zeus wusste nämlich, dass Eos einen enorm wichtigen Punkt bei ihrer Wunschäußerung übersehen hatte:

Was nützt ewiges Leben ohne ewige Jugend?

Jetzt erging es dem Tithonos nämlich so, dass sein Körper alterte. Dies wird in der Büchern der Verwandlungen (Ovid >>) beschrieben. Der Körper des Tithonos wurde älter und älter, wodurch dieser immer weiter schrumpelte. Am Ende war Tithonos nur noch eine keifende Stimme und er verwandelte sich in eine Zikade (Zirpe).

Kleiner Exkurs Zikade / Zirpe

Eine Zikade (Zirpe, von lateinisch cicada; Auchenorrhyncha = Cicadina) wird als Insekt beschrieben, dass an Pflanzen saugt. Zikaden gehören der Insekten-Ordnung der Schnabelkerfen (Neuflügler) an. Als Zikade hat Tithonos für reichlich Nachwuchs gesorgt und Unterordnungen erschaffen. Dabei ist die Rede von Rundkopfzikaden (Cicadomorpha) und Spitzkopfzikaden (Fulgoromorpha). Heute sind Zikaden weltweit, zu finden. Dabei werden mehr als 45.000 Zikaden-Arten
Griechische Mythen >>


beschrieben.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 888
Punkte : 2671
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten