Akrisios: König von Argos und Großvater des Perseus

Nach unten

Akrisios: König von Argos und Großvater des Perseus Empty Akrisios: König von Argos und Großvater des Perseus

Beitrag  Fischiot Mi 2 Dez - 12:45

Akrisios (griechische Mythologie): Die Legende lautet so, dass Akrisios der Vater der Danaë und der Großvater des Perseus ist. Akrisios war mythologisch einer der Könige von Argos

Akrisios (altgriechisch Ἀκρίσιος; lateinisch Acrisius) gilt in der griechischen Mythologie als einer der zahlreichen Könige von Argos, einer Stadt, benannt nach König Argos >>.
Akrisios: König von Argos und Großvater des Perseus Akrisi10
Die Stadt Argos befindet sich heute im Nordosten der Peloponnes >> (siehe auch Peloponnes Mythologie >>).

Gemahlin des Akrisios

Nicht alle Quellen berichten einheitlich, was die Gattin des Akrisios betrifft. Eine interessante Fassung lautet so, dass Eurydike >> die Gemahlin des Akrisios war - und diese Eurydike gilt als Schwester des Amyklas >> und als Tochter des Lakedaimon >>.

Tochter des Akrisios

Jetzt wird der Mythos des Akrisios spannend: Es wird eine Tochter des Akrisios mit dem Namen Danaë >> überliefert - und diese Danaë gilt als Mutter vom weltberühmten Perseus >>.

Kurz noch angemerkt: Es werden auch die Eltern des Akrisios überliefert, namentlich Abas >> und die Aglaia >>. Ein Zwllingsbruder des Akrisios wird mit dem Namen Proitos genannt. Es wird von weiteren Geschwistern des Akrisios berichtet, beispielsweise ein Bruder mit dem Namen Kanethos >>.

Akrisios und die nackte Panik

Das Wort Panik leitet sich ab vom Hirtengott Pan >> - und es ist so, dass es Akrisios mit nackter Panik zu tun bekam. Warum?

Es ist nämlich so, dass Akrisios nur eine Tochter hatte. Wie bereits erwähnt, mit dem Namen Danaë. Sehr gerne hätte Akrisios auch einen Sohn gehabt - und zwar als Thronfolger. Nun befragte Akrisios ein Orakel (das Orakel von Delphi >> ist das berühmteste Orakel der griechischen Mythologie) diesbezüglich. Es folgte eine sehr düstere Weissagung: Akrisios würde nämlich überhaupt keinen Sohn haben, sondern seinen Tod durch einen Enkel finden. Es ist kein Wunder, dass es Akrisios nun mit der nackten Panik zu tun bekam. Seine Tochter Danaë durfte auf keinen Fall einen Sohn zur Welt bringen!

Akrisios sperrte seine Tochter Danaë ein

In seiner Panik sperrte Akrisios seine Tochter Danaë ein, damit sie auf keinen Fall geschwängert werden kann. Er sperrte Danaë zusammen mit ihrer Amme ein. Wahrscheinlich wurde Danaë in ein unterirdisches bronzenes Gemach (Kellergewölbe) eingesperrt und dieses Gemach wurde von hundeartigen Bestien bewacht. Kein Mann konnte Danaë aufsuchen und schwängern. Akrisios fühlte sich nun sicher - hatte jedoch seine Rechnung ohne Zeus >> gemacht.

Zeus nämlich erkannte die Schönheit der Danaë und wurde geil auf sie.

In seiner Geilheit verwandelte sich Zeus nun in einen Goldregen, der durch das Dach vom Gemach der Danaë tröpfelte. Dieser Goldregen (Zeus also selber) befruchtete Danaë - und sie wurde schwanger!

Und zwar trug Danaë nun den weltberühmten Perseus in sich! Es ist schon klar, dass Perseus als Sohn des Zeus als Halbgott bzw. Heros >> zu betrachten ist.

Wann bemerkte Akrisios, dass seine Tochter Danaë schwanger ist? Möglicherweise erst, als bereits alles zu spät war und Danaë Perseus bereits geboren hatte. Was nun?

Akrisios setzte Danaë und Perseus aus - auf dass sie bitte sterben mögen. Akrisios legte Perseus und Danaë in eine Kiste (Arche) und warf sie ins Meer, wo sie herumtrieben. Zeus bat seinen Bruder Poseidon >> jedoch, Danaë und Perseus beizustehen. Auf diese Weise wurden sie gerettet und von einem Fischer mit dem Namen Diktys >> behütet bzw. Perseus konnte erwachsen werden.

Tod des Akrisios

Es ist schon klar, wie die Weissagung lautete: Akrisios würde von seinem Enkel - also Perseus - getötet. Hat sich das Orakel geirrt oder erfüllte sich die Weissagung?

Der Heros Perseus erlebte viele Abenteuer (Enthauptung der Medusa >>, Rettung der Andromeda >> vor dem Meeresungeheuer Keto >> und so weiter und so fort) - und es vergingen somit sehr viele Jahre.

Doch eines Tages kehrte Perseus zurück nach Argos, dem Königreich von seinem Vater Akrisios. Nun wird es bitter: Es wurden nämlich Wettkämpfe ausgetragen und es gab auch die Disziplin Diskus-Werfen. Perseus war jetzt an der Reihe und warf den Diskus. Dieser Diskus traf Akrisios und tötete ihn. Es war überhaupt keine Absicht von Perseus gewesen - jedoch die Weissagung hatte sich
Griechische Mythen >>


erfüllt.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 901
Punkte : 2710
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten