Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Lakedaimon: 4. König von Sparta (nach Sparte benannt) + Lakonien (Mythologie)

Nach unten

Lakedaimon: 4. König von Sparta (nach Sparte benannt) + Lakonien (Mythologie) Empty Lakedaimon: 4. König von Sparta (nach Sparte benannt) + Lakonien (Mythologie)

Beitrag von Fischiot Mo Nov 30, 2020 1:05 pm

Lakedaimon (griechische Mythologie): Unter Lakedaimon als vierter König von Sparta und Lakonien ging es mit Sparta erst richtig los, denn: Sparta ist nach Sparte - der Gattin des Lakedaimon - benannt

Lakedaimon (griechisch: Λακεδαίμων, Lakedaimōn) gilt in der griechischen Mythologie als vierter König von Sparta und der Landschaft Lakonien.
Lakedaimon: 4. König von Sparta (nach Sparte benannt) + Lakonien (Mythologie) Lakeda10
Die drei Vorgänger des Lakedaimon:

Eurotas, dritter König von Sparta >>

Myles, zweiter König von Sparta >>

Lelex, erster König von Sparta >>

Sparta und Sparte

Das legendäre und sagenumwobene Sparta erhielt seinen endgültigen Namen erst unter der Herrschaft des Lakedaimon. Die Gattin des Lakedaimon wird mit dem Namen Sparte >> (Tochter des Eurotas) überliefert. Sparte gilt als Namensgeberin von Sparta. Beim echten legendären Sparta soll es sich um eine neue Hauptstadt handeln, die unter Lakedaimon und Sparte erbaut wurde.

Wo befand sich das legendäre Sparta?

Sparta soll im Jahr 222 vor unserer Zeitrechnung untergegangen sein (zumindest als militärische Macht). Mit Lakedaimon befinden wir uns gemäß FIKTIVER Chronologie um ca. 14. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung.

Im Süden der Peloponnes >> (siehe auch Peloponnes Mythologie >>) wird Sparta lokalisiert - und zwar in der Landschaft Lakonien.

Eltern des Lakedaimon

Mythologisch ist Sparta ohnehin bereits einer der ganz großen Hammer in der griechischen Mythologie. Was Lakedaimon betrifft, wird noch ein Hammer obendrauf gesetzt: King Zeus >> höchstpersönlich wird als Vater des Lakedaimon überliefert. Eine Bergnymphe >> mit dem Namen Taygete gilt als Mutter des Lakedaimon.

Nachkommen des Lakedaimon und der Sparte

Es werden zwei bedeutsame Kinder des Lakedaimon und der Sparte überliefert: Amyklas >> und die Eurydike >>.

Eurydike als Tochter des Lakedaimon gilt in der griechischen Mythologie als Gemahlin des Akrisios >>. Eurydike und Akrisios gelten als Eltern der Danaë >> - und Danaë soll durch Zeus die Mutter vom Heros Perseus >> geworden sein.

Amyklas soll nach Lakedaimon der fünfte König von Sparta geworden sein.

Lakedaimon als Stammvater der Spartaner

Wie erwähnt, entstand die konkrete Hauptstadt Sparta erst unter der Herrschaft des Lakedaimon - und deshalb wird Lakedaimon als Stammvater der Spartaner überliefert, die auch Lakedaimonier bezeichnet werden (synonym für Spartaner).

Lakedaimon soll einen Tempel für die Chariten >> mit der Bezeichnung Phaenna und Kleta errichtet haben. Dieser Tempel soll zwischen Sparta und Amyklai gestanden haben. Die Stadt Amyklai wird heute Amikles bezeichnet.

Nach seinem Tod soll Lakedaimon in Sparta als Heros >> gehuldigt worden sein, sodass es ihm zu Ehren ein Heroon (Grabdenkmal) in der Nähe vom antiken Ort Therapne gegeben haben soll.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 789
Punkte : 2378
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten