Lanassa (Mythologie): Ahnmutter vom molosischen Königshaus in Epirus

Nach unten

Lanassa (Mythologie): Ahnmutter vom molosischen Königshaus in Epirus Empty Lanassa (Mythologie): Ahnmutter vom molosischen Königshaus in Epirus

Beitrag  Fischiot Sa Nov 21, 2020 6:34 pm

Lanassa (auch Leonassa, griechische Mythologie): Der Mythos berichtet vom molossischen Königshaus in Epirus. Lanassa wird als Ahnmutter von diesem Königshaus überliefert

Lanassa (griechisch Λάνασσα, auch Λεώνασσα, Leonassa) war gemäß griechischer Mythologie die Ahnmutter des molossischen Königshauses von Epirus.
Lanassa (Mythologie): Ahnmutter vom molosischen Königshaus in Epirus Lanass10
Ahnmutter (modern Stammmutter bzw. Ahnherrin) ist die Bezeichnung für eine menschliche oder sagenhafte Begründerin einer Familie, Abstammungsgruppe, Sippe oder eines Geschlechts, Clans, Stamms oder Volks.

Mythos Lanassa

Lanassa soll eine Urenkelin oder Enkelin des Herakles >> gewesen sein. Neoptolemos >> (Sohn des Achilleus >>) machte sich nach seinen Heldentaten im trojanischen Krieg >> auf eine neue Reise und eroberte (die meisten Quellen berichten diese Version) die Landschaft Epirus.

Die Sage berichtet weiterhin, dass Neoptolemos Lanassa gewaltsam aus dem Tempel des Zeus >> zu Dodona entführt hat. Danach heiratete Neoptolemos Lanassa.

Kinder der Lanassa

Durch Neoptolemos soll Lanassa die Mutter von 8 Kindern geworden sein. Diese Sippe soll mit ihren Nachkommen lange Zeit Epirus beherrscht haben. Die Kinder der Lanassa heißen:

Argos, Pergamos, Dorieus, Pandaros >>, Eurymachos, Eraos, Danaë und

Griechische Mythologie, Bücher / Literatur >>


Troas.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 838
Punkte : 2521
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten