Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Flussgott Kephissos (Mythologie): Fluss in Böotien

Nach unten

Flussgott Kephissos (Mythologie): Fluss in Böotien Empty Flussgott Kephissos (Mythologie): Fluss in Böotien

Beitrag von Fischiot So Nov 15, 2020 1:57 pm

Kephissos (griechische Mythologie): Als Gott vom Fluss Kephissos (Kifisos, Kifissos) wird Kephissos überliefert. Der Fluss Kephissos (Kifisos, Kifissos) befindet sich in der Landschaft Böotien. Was die Nachkommenschaft des Kephissos betrifft, berichten die Quellen nicht übereinstimmend

Kephissos (griechisch Κηφισσός, auch Kephisos Κηφισός) ist der Gott vom Fluss Kephissos (heute auch Kifisos, Kifissos).
Flussgott Kephissos (Mythologie): Fluss in Böotien Kephis10
Der Fluss Kephissos befindet sich in der Landschaft Böotien. Die Landschaft Böotien (altgriechisch Βοιωτία Boiōtía, lateinisch Boeotia, daher im Deutschen meist Böotien) befindet sich im Südosten von Mittel-Griechenland. In der Antike soll es in Böotien Rinderweiden gegeben haben, wonach der Name dieser Landschaft abgeleitet wird (βοῦς būs = deutsch -> "Rind"). Der Fluss Kephissos (Kifisos, Kifissos) ist 60 Kilometer lang und gilt als Hauptfluss der Landschaft Böotien.

Eltern des Kephissos

Tethys >> gilt als Mutter des Kephissos und Okeanos >> als Vater.

Nachkommenschaft des Kephissos

Was die Nachkommenschaft von Flussgott Kephissos betrifft, berichten nicht alle Quellen in übereinstimmender Weise. Alle Quellen sind sich jedoch darüber einig, dass Kephissos der Vater vom weltberühmten Narziss >> ist. Diesbezüglich berichtet der Mythos, dass Kephissos die Nymphe Leiriope >> vergewaltigt hat.

Flussgott Kephissos als Vater von 50 Najaden

Pausanias berichtet, dass Kephissos der Vater der Kephisiden ist. Dabei handelt es sich um 50 Najaden >> (Quellnymphen). Pausanias soll in der Antike in Kleinasien gelebt haben und wird als griechischer Geograph und Reiseschriftsteller überliefert. Die 50 Quellnymphen sollen am Ufer des Kephissos verehrt worden sein. Es wird die Stadt (Polis) Lilaia überliefert, die es in der Antike gegeben haben soll. Heute befindet sich dort der Ort Lilea. Die Hauptquelle vom Fluss Kephissos befindet sich in Lilaia bzw. Lilea. Die Quellnymphe der Hauptquelle vom Fluss Kephissos wird mit dem Namen Lilaia überliefert und gilt als Tochter des Kephissos (den vorgenannten insgesamt 50 Quellnymphen angehörig). Die Liläer sollen an bestimmten Tagen Kuchen und andere Opfergaben in die Hauptquelle vom Fluss Kephissos geworfen haben.

Es werden noch weitere Nachkommen des Kephissos genannt, beispielsweise eine Gestalt mit dem Namen Elieus >>. Dieser Elieus gilt als Vater des Eunostos >>, den Ochna >> einst verführen wollte.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 663
Punkte : 2000
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten