Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Waage (Tierkreiszeichen, Mythologie): Libra

Nach unten

Waage (Tierkreiszeichen, Mythologie): Libra Empty Waage (Tierkreiszeichen, Mythologie): Libra

Beitrag von Fischiot Fr Nov 13, 2020 2:15 pm

Waage (Tierkreiszeichen, Sternbild, griechische Mythologie): Mythologisch heißt es, dass es das Tierkreiszeichen bzw. Sternbild Waage ursprünglich so nicht gab. Vielmehr soll es sich um die "Klauen" vom Skorpion (Scorpius) gehandelt haben

Heute befindet sich das Sternbild bzw. Tierkreiszeichen Waage (Libra) zwischen der Jungfrau (Virgo, siehe Erigone >>) und dem Skorpion (Scorpius, siehe Merope >>).
Waage (Tierkreiszeichen, Mythologie): Libra Waage10
Offizielle Quellen berichten, dass das Sternbild Waage zu den 48 klassischen Sternbildern der Antike gehört. Diese klassischen Sternbilder soll Claudius Ptolemäus beschrieben haben. Claudius Ptolemäus soll ein griechischer Mathematiker, Geograph, Astronom, Astrologe, Musiktheoretiker und Philosoph gewesen sein. Claudius Ptolemäus soll in Alexandria in der römischen Provinz Ägypten >> gelebt haben. Datiert wird Claudius Ptolemäus auf das Jahr um 100 n. Chr.

Mythologie zum Tierkreiszeichen Waage

Es heißt, dass das Tierkreiszeichen Waage heute nicht mehr dem Sternbild Waage entspricht. Begründet wird dies mit Veränderungen der Präzessionsbewegung der Erdachse gegenüber der Antike. Helios >> hält sich derzeit zwischen dem 31. Oktober bis zum 23. November in der Waage auf. Genau dieser Sonnendurchgang durch die Waage soll sich gegenüber der Antike geändert haben.

Was die Mythologie vom Sternbild Waage betrifft, werden die Sumerer überliefert. Dort soll das Sternbild Waage bereits bekannt gewesen sein mit der Bezeichnung Giš-rin.

In der griechischen Mythologie wird die Konstellation vom Sternbild Waage "Chelai" bezeichnet, was mit "die Klauen" in die deutsche Sprache übersetzt wird. Damit gemeint sind die Klauen vom Skorpion. Mythologisch werden somit die Sterne vom Sternbild Waage dem Skorpion zugerechnet. Die Sterne vom heutigen Sternbild Waage stellten die Scheren vom Skorpion dar.

Die arabischen Astronomen sollen im (heutigen) Sternbild Waage ebenfalls einen Teil des Skorpions gesehen haben. Die Sterne β und γ bildeten dabei die nördliche Schere, die Sterne α, υ und σ die südliche Schere des Skorpions.

Es soll so gewesen sein, dass der heutige Name Waage von den Römern um 100 n. Chr. eingeführt wurde. Die Konstellation am Himmelszelt soll für die Römer das Sinnbild der Gerechtigkeit personifiziert haben.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 670
Punkte : 2021
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten