Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Fische (Tierkreiszeichen, Mythologie): Lateinisch Pisces

Nach unten

Fische (Tierkreiszeichen, Mythologie): Lateinisch Pisces Empty Fische (Tierkreiszeichen, Mythologie): Lateinisch Pisces

Beitrag von Fischiot Mi Nov 11, 2020 5:13 pm

Tierkreiszeichen bzw. Sternbild Fische (griechische Mythologie): Das Tierkreiszeichen Fische gehört zu den 13 Zodiak Gestirnen am Himmelszelt. Lateinisch wird das Zodiak Gestirn Fische Pisces bezeichnet. Mythologisch wird das Sternzeichen Fische der Aphrodite und dem Eros zugeordnet

Das Fische Gestirn am Himmelszelt, gehört zu den 12 Tierkreiszeichen und überdies zu den den 13 Zodiak Sternbildern.
Fische (Tierkreiszeichen, Mythologie): Lateinisch Pisces Fische10
Das dreizehnte Zodiak Gestirn heißt Schlangenträger >>. Neben dem Tierkreiszeichen Fische gibt es 11 weitere Tierkreiszeichen:

Widder (Aries) - ehemals Chrysomeles (siehe Phrixos >>)

Stier (Taurus) - ehemals kretischer Stier >>

Zwillinge (Gemini) - ehemals Pollux und Kastor >>

Krebs (Cancer) - ehemals Karkinos >>

Löwe (Leo) - ehemals Nemeischer Löwe >>

Jungfrau (Virgo) - ehemals Erigone >>

Waage (Libra) >>

Skorpion (Scorpius) - siehe unter Merope >>

Schütze (Sagittarius) - ehemals Cheiron >>

Steinbock (Capricornus) - ehemals Hirtengott Pan >>

Wassermann (Aquarius) - ehemals Ganymed >>, gemischt mit Deukalion >>

Kurze Beschreibung zum Sternbild Fische

Es heißt, dass sich Helios >> (Sonne) derzeit vom 12. März bis zum 19. April jeden Jahres im Sternbild Fische aufhält. Man spricht sogar davon, dass die Sterne - auch die Sternzeichen - am Himmelszelt wandern. Irgendwann soll das Sternbild Fische in das Sternbild Wassermann wandern.

Mythologie zum Sternbild Fische

Einst mussten die Götter - sogar auch King Zeus >> - die Flucht ergreifen, und zwar vor Typhon >>. Die Götter hatten große Angst vor Typhon und verwandelten sich bei ihrer Flucht in alle möglichen Tiere. Aphrodite >> (römisch Venus) und Eros >> (römisch Amor) verwandelten sich in Fische und sprangen in den Euphrat. Auf diese Weise konnten sie Typhon entkommen. Das Sternbild Fische wird mythologisch auf Aphrodite und Eros zurückgeführt. Der Euphrat gilt als größter Fluss Vorderasiens.

Aphrodite hat viele mythologische Entsprechungen, beispielsweise gibt es die babylonische Liebesgöttin Ištar, sumerisch Inanna, häufig auch Ischtar geschrieben.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 669
Punkte : 2018
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten