Kea (Mythologie): Griechische Insel

Nach unten

Kea (Mythologie): Griechische Insel Empty Kea (Mythologie): Griechische Insel

Beitrag  Fischiot Sa 7 Nov - 14:15

Kea, griechische Insel - Mythologie

Kea (Mythologie): Griechische Insel Kea10
Kea (neugriechisch Κέα [ˈkʲɛa]) auch Tzia (neugriechisch Τζια, altgriechisch Κέως Keōs) ist eine den Kykladen >> angehörige griechische Insel. Mit der unbewohnten Insel Makronisos bildet Kea eine Gemeinde in der Region Südliche Ägäis. Mythologisch gilt der Meeresgott Aigaion >> als Namensgeber vom ägäischen Meer. Zusammen mit der Insel Kythnos wird der Regionalbezirk Kea-Kythnos bezeichnet. Kea gilt als die westlichste bewohnte Kykladen-Insel und und liegt ca. 60 Kilometer südöstlich von Athen >>. Die Insel Kea hat etwas mehr als 2.400 Einwohner. Der Hauptort von Kea heißt Ioulida.

Der Mythos vom Löwen von Kea

Die touristische Hauptattraktion der Insel Kea ist der aus Granit gemeißelte Löwe von Kea. Der Löwe von Kea befindet sich nordöstlich von Ioulida. Es handelt sich beim Löwen von Kea um eine sechs Meter lange und drei Meter hohe Statue eines ruhenden Löwen. Der Löwe von Kea hat einen auffällig lächelnden Gesichtsausdruck.

Die Sage berichtet, dass Kea einst von Nymphen >> bewohnt wurde und eine besonders fruchtbare und wasserreiche Insel war. Wegen ihrem Wasserreichtum soll die Insel Kea in der Vorzeit Hydroussa bezeichnet worden sein. Die Götter sollen neidisch auf die Schönheit und den Wasserreichtum von Kea gewesen sein. In ihrem Neid sandten die Götter den Löwen von Kea - und der vertrieb die Nymphen. In der Folge ging der Wasserreichtum verloren und die Insel Kea trocknete
Bücher / Literatur, Thema griechische Mythologie >>


aus.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 889
Punkte : 2674
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten