Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Oinopion (Mythologie): Legendärer König von Chios

Nach unten

Oinopion (Mythologie): Legendärer König von Chios Empty Oinopion (Mythologie): Legendärer König von Chios

Beitrag von Fischiot Do Okt 29, 2020 4:48 pm

Oinopion (griechische Mythologie): Überliefert wird Oinopion als Sohn des Dionysos und der Ariadne. Die Sage berichtet, dass Oinopion ein legendärer König auf Chios war

Oinopion (griechisch Οἰνοπίων = deutsch -> "der Weingesichtige", "der Weintrinker"; lat. Oenopion) wird in der griechischen Mythologie als legendärer König von Chios >> genannt.
Oinopion (Mythologie): Legendärer König von Chios Oinopi10
Als Namensgeber der griechischen Insel Chios wird Chios >> überliefert.

Eltern des Oinopion

Als Vater des Oinopion wird Dionysos >> überliefert. Die weltberühmte Ariadne >> gilt als Mutter des Oinopion. Erzählt wird von mehreren Brüdern des Oinopion, beispielsweise Thoas >>.

Söhne des Oinopion

Einige Söhne des Oinopion werden überliefert, namentlich Talos, Euanthes, Melas, Salagos und Athamas.

Mythos Oinopion

Mit seinen Söhnen zog Oinopion von Kreta >> nach Chios, wo er König wurde. Rhadamanthys >> gilt als Großonkel des Oinopion. Die Herrschaft über Chios wurde Oinopion von seinem Großonkel übertragen. Den Weinbau soll Oinopion auf die Insel Chios gebracht haben.

Tochter des Oinopion

Auf Chios zeugte König Oinopion eine Tochter mit dem Namen Merope >>. Als Mutter der Merope gilt die Nymphe >> Helike.

Oinopion unterband die Hochzeit zwischen Orion und Merope

Der Jäger Orion >> verliebte sich einst in die Merope. König Oinopion unterband jedoch die Hochzeit zwischen seiner Tochter Merope und Orion. Daraufhin vergewaltigte Orion die Merope.

König Oinopion machte Orion betrunken und stach ihm die Augen aus

König Oinopion rächte sich an Orion, indem er ihn mit Wein >> betrunken machte und ihm die Augen ausstach. Danach warf Oinopion Orion von seiner Insel. Hephaistos >> half dem blinden Orion - und zwar indem er ihn von Kedalion (einem jungen Schmied) nach Osten führen ließ. Die aufgehende Sonne stellte das Augenlicht des Orion wieder her.

Orion wollte sich an Oinopion rächen

Nun wollte sich Orion an König Oinopion rächen. Diese Rache wurde jedoch von Hephaistos unterbunden. Orion konnte Oinopion nicht finden, weil Hephaistos dem Oinopion eine unterirdische Festung gebaut hatte. Nun reiste Orion nach Kreta, wo er eine Liebesnacht mit Eos >> verbrachte. Danach wurde Orion von Artemis >> getötet und landete als Sternbild Orion am Himmel.

Grab des Oinopion


Heute lässt sich das Grab des Oinopion auf Chios nicht mehr besichtigen. Angeblich soll das Grabmal des Oinopion noch zu Zeiten des Pausanias gezeigt worden sein.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 783
Punkte : 2360
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten