Horme (Mythologie): Göttin der Aktivität

Nach unten

Horme (Mythologie): Göttin der Aktivität Empty Horme (Mythologie): Göttin der Aktivität

Beitrag  Fischiot Mo 21 Sep - 15:19

Horme (griechische Mythologie): Als Göttin der (energetischen) Aktivität ist Horme die Gegenspielerin der Aergia

Horme (Altgriechisch Ὁρμή) ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Aktivität.
Horme (Mythologie): Göttin der Aktivität Horme10
Horme personifiziert den Drang, sich in Bewegung zu setzen. In erster Linie handelt es sich bei Horme um die energetische Aktivität. Es geht darum, eine Aktion zu starten. Horme wird auch assoziiert mit Aktivität im Krieg (Andrang in der Schlacht). Als Göttin der Aktivität ist Horme die Gegenspielerin der Aergia >>.

Kult um Horme

Einen Kult um Horme soll es im antiken Athen gegeben haben. Dort soll es einen Altar, zu Ehren der Horme gegeben haben. In Athen sollen hauptsächlich die göttlichen Diener und Verwandten des Zeus >> gehuldigt worden sein. Als Beispiele werden Athene >> und auch Aidos >> genannt.

Das Konzept der Horme

Das Konzept der Horme (Aktivität) ist in der Moderne mehrfach aufgegriffen worden. Maria Montessori entwickelte das Konzept, dass sich ein Kind selber konstruieren will. Als Vorbild nahm Maria Montessori Göttin Horme mit der Eigenschaft Drang. Auf der Basis von diesem Konzept gibt es heute Montessori-Schulen.

Horme und Hormon

Hormone spielen eine große Rolle, was Aktivitäten betrifft. Das Wort Hormon leitet sich von der griechischen Göttin Horme
Bücher / Literatur, Thema griechische Mythologie >>


ab.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 889
Punkte : 2674
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten