Zeus: Mächtigster Gott aller Götter?

Nach unten

Zeus: Mächtigster Gott aller Götter? Empty Zeus: Mächtigster Gott aller Götter?

Beitrag  Fischiot Mi 13 Nov - 20:21

Zeus (Steckbrief, griechische Mythologie): Wer ist Zeus dieser olympische Zeus (römisch Jupiter) in der griechischen Mythologie? Ist die Macht des Zeus = Allmacht?

Wie groß ist die Macht des Zeus? Welche Eigenschaften zeichnen Zeus aus? Vorab: Was den gemeinen Pöbel (Sterbliche ohne blaues Blut) betrifft, sind die Eigenschaften des Zeus mehr als bedenklich. Allgott / Allvater (Deus) Zeus Steckbrief:

Zeus (griechisch ο Δίας, o Días, Lichtblick, lichtblickend) ist in der griechischen Mythologie der Boss (oberste Gott) im Olymp >>. Zeus taucht in den Mythen der griechischen Mythologie besonders häufig auf.
Zeus: Mächtigster Gott aller Götter? Zeus-211
Die römische Entsprechung zu Zeus, ist Jupiter. Es gibt auch die Herleitung Júpiter = griechisch Ζεύς, Zéfs.

Ist Zeus der König ALLER Götter?

Allgemein wird Zeus als der King aller Götter >> in der griechischen Mythologie dargestellt. Ob Zeus wirklich der König ALLER Götter ist, lässt sich hinterfragen. Dazu später mehr.

Die Attribute des Zeus

Wie in der Einleitung (Fettschrift) betreffend Zeus bereits erwähnt: Unter dem Strich betrachtet, sind die Eigenschaften des Zeus mehr als fragwürdig bzw. bedenklich.

Konkret: Was den gemeinen Pöbel betrifft (Sterbliche ohne blaues Blut), lässt sich Zeus ohne wenn und aber als A...Loch bezeichnen.

Zeus trägt viele Attribute. Eines dieser Attribute lautet König vom Ehebruch. Ein weiteres Attribut des Zeus ist der Adler.
Zeus: Mächtigster Gott aller Götter? Zeus-210
Der Adler des Zeus wird in der griechischen Mythologie Aithon >> bezeichnet. Besonders berühmt ist Zeus wegen seinem Blitz und Donnerkeil >> (Blitz, Zündkeil und Donner erhielt Zeus von den Kyklopen >>, nachdem er sie aus dem Tartaros >> befreit hatte. Vorher musste Zeus das Ungeheuer Kampe >> erschlagen). Zeus ist der Herrscher der Oberwelt, womit insbesondere der Himmel gemeint ist. Weitere Attribute des Zeus: Zepter, Blitzbündel und bisweilen auch der Eichenkranz.

Zeus und die Elektrizität

Wie bereits erwähnt, erhielt Zeus den Blitz (Elektrizität) von den Kyklopen. Auf diese Weise hat Zeus den großen Vorteil, Elektrizität kostenlos zu erhalten. Der Pöbel (Sterbliche) wird für Elektrizität zur Kasse gebeten. Dabei stellt sich die Frage, ob dies wenigstens etwas günstiger geht:

Rechner für Stromtarife (geht Elektrizität günstiger?) >>

Zeus und das Attribut Gottvater bzw. Göttervater

Das Attribut des Zeus als Gottvater bzw. Göttervater, lässt sich nicht so einfach nachvollziehen. Dieses Attribut trägt Zeus möglicherweise in seiner Eigenschaft als größter Ehebrecher aller Zeiten. Zeus ist Vater von unzähligen Göttern und könnte deshalb mit dem Attribut Gottvater / Göttervater ausgestattet sein. Weiterhin ist Zeus der Vater von vielen sterblichen Halbgöttern. Diese sterblichen Halbgötter sind meist zu Herrschern (Könige, Adelige, etc.) geworden, also ausgestattet mit blauem Blut. Es ist auch unklar, ob Zeus ausschließlich triebgesteuert (sexuell) handelt. Möglicherweise will Zeus seinen Samen so weit es irgend geht verbreiten - und auf diese Weise seine Macht festigen. Unklar ist übrigens auch, wann Zeus überhaupt Zeit hat. Wofür? Zeit, um zu herrschen. Im Grunde macht Zeus ständig Sex - und muss sich nebenbei noch darum kümmern, seine Gattin Hera abzulenken. Beispiel Nymphe Echo >>.

Zeus als Allgott

In der griechischen Mythologie wird Zeus als Allgott gedacht. Dies entspricht dem indogermanischen Gottesbild "Vater im Himmel." In seiner Eigenschaft als Allgott, wird Zeus mit einem alles durchdringenden Feuer assoziiert. Das Wort Zeus hat seinen Ursprung in der indogermanischen Wortwurzel *diu, was mit "hell / Tag" gedeutet wird. Manche Quellen berichten diesbezüglich, dass sich Zeus vor der Nyx >> (Nacht) fürchtet. Es gibt auch das Wort "Deus." Deus nimmt ebenfalls Bezug auf "Allgott" bzw. Zeus. In der deutschen Sprache hat sich die Sprechweise Zeus durchgesetzt (so ausgesprochen, wie geschrieben). Die klassische Sprechweise lautet jedoch "dze-u̯s," wobei das e als i ausgesprochen wird.

Ist Zeus der mächtigste Gott aller Götter?

Grundsätzlich gibt es die Ansicht, dass Zeus der mächtigste Gott aller Götter >> ist. Diese These steht jedoch auf wackligen Beinen, wenn man Okeanos >> in diese Überlegung einbezieht. Zeus hatte nämlich befohlen, dass ALLE Götter an den Hauptversammlungen teilnehmen müssen. Okeanos ignoriert diesen Befehl des Zeus und erscheint niemals bei diesen Versammlungen. Diesbezüglich ist die Rolle der Gaia >> ebenfalls unklar. Gaia hatte aus dem Chaos >> heraus die Erde erschaffen. Es wird mehrfach geschildert, dass Gaia Zeus nicht mag. Das ist schon etwas merkwürdig. Beispielsweise wollte Gaia Zeus mittels Typhon >> stürzen. Was die Herrschaft des Zeus betrifft, gibt es noch eine Merkwürdigkeit. Zeus hatte ALLE Götter unterworfen. Wie erwähnt, Okeanos ignoriert dies einfach. Eine Göttin stellte Zeus jedoch nicht unter seine Herrschaft, nämlich Hekate >>. Warum Zeus - bewusst - Hekate nicht unterwarf, ist unbekannt. Oder kennt jemand den Grund?

Ist die Macht des Zeus = Allmacht?

Lassen wir Okeanos (und die unklare Rolle der Gaia) außen vor, kann Zeus als mächtigster Gott aller Götter bezeichnet werden. Heute glauben alle, dass "Gott" mit Allmacht ausgestattet ist. Diese Allmacht erscheint jedoch unwahrscheinlich, wenn man sich das Beispiel Zeus betrachtet: Mit Allmacht ist Zeus nicht ausgestattet. Als König vom Ehebruch ist Zeus der Vater von unzähligen Göttern, Halbgöttern und Sterblichen. Die Moiren >> sind die Schicksalsgöttinnen in der griechischen Mythologie. Zeus wird als Vater der Moiren überliefert und Themis >> als Mutter. Zeus muss sich dem Schicksal fügen und ist deshalb nicht allmächtig (Beispiel: Zeus wollte Sarpedon >> retten, DURFTE es jedoch nicht). Fakt ist jedoch, dass Zeus besessen von seiner Macht ist. Diese Machtbesessenheit demonstriert Zeus oft mit seinem Schild Aigis >>.

Hera ist die Schwester und Gattin des Zeus

Zeus ist der König der Ehebrecher, zum Missfallen von Göttin Hera >>. Hera wird als Schwester und gleichzeitig als Gattin des Zeus überliefert. Da Zeus ständig durch alle Betten hüpft, hat Hera ein ausgesprochen schweres Los. Das Wort Eifersucht könnte durchaus eine Erfindung der Muttergöttin Hera sein. Hera tobt und rast nahezu unaufhörlich vor lauter Eifersucht und führt sich oft wie eine Furie auf.

Eltern des Zeus

Titan Kronos >> ist der Vater von Zeus. Mutter von Zeus ist Titanin Rhea >>. Aufgewachsen ist Zeus in der Höhle von Psychro auf Kreta >>. Die Ziege Amaltheia >> hat Zeus mittels Füllhorn >> großgezogen. Kreta Mythologie >>

Geschwister von Zeus

Wie schon erwähnt, ist Hera eine Schwester des Zeus und gleichzeitig seine Gattin. Die weiteren Geschwister des Zeus:

Poseidon >>

Hades >>

Hestia >>

Demeter >>

Zeus, seine Geschwister, der Wolf und die sieben Geißlein

Kronos hatte alle Geschwister des Zeus gefressen. Dieser Hergang wird unter dem Link Kronos, siehe oben genauer beschrieben. Die Geschwister des Zeus überlebten im Bauch des Kronos, sodass sie Zeus später befreien konnte. Das kann nicht sein? Es ist jedoch so, dass Zeus seine Geschwister aus dem Bauch des Kronos gerettet hat! Solche Wunder geschehen recht häufig. Siehe diesbezüglich die Geschichte vom Wolf und den sieben Geißlein, wo 6 Geißlein vom Wolf gefressen worden sind. Diese 6 Geißlein haben im Bauch vom Wolf ebenfalls überlebt und konnten hernach befreit und gerettet werden. Jeder müsste somit einsehen, dass Götter noch besser in Bäuchen überleben können als Geißlein. Zeus hat seine Geschwister eben aus dem Bauch des Kronos gerettet!

Zeus und der Krieg gegen die Titanen

Kronos war Boss der Titanen und gilt gleichzeitig als Vater des Zeus. Überliefert wird, dass Zeus seinen Vater als Chef der Oberwelt ablösen wollte. Unter Führung des Zeus kam es daher zum Krieg zwischen den Titanen (von Kronos angeführt) und den olympischen Göttern. Dieser Krieg um die Weltherrschaft ließ sich nicht entscheiden. Zeus befreite daher die Hekatoncheiren >>. Wo befanden sich die Hundertarmigen?

Uranos >> hatte die Hekatoncheiren in den Tartaros geschmissen, womit die Hölle gemeint ist. Dort gefangen waren auch die Kyklopen, die Zeus ebenfalls befreite. Aus Dank für die Befreiung aus der Hölle, kämpften sie im Krieg um die Weltherrschaft jetzt an der Seite von Zeus und den olympischen Göttern. Die Unterstützung führte dazu, dass die olympischen Götter den Krieg gegen die Titanen gewonnen haben. Nach dem Sieg wurde Zeus der Herrscher im Olymp und über die gesamte Welt.

Was geschah mit den Titanen nach der Entmachtung durch Zeus?

Was ist mit den Titanen geschehen, nachdem sie von Zeus entmachtet worden sind? Manche Quellen berichten, dass die Titanen auf Befehl des Zeus in der Hölle gelandet sind. Alle Titanen? Nein, es gibt einige Beispiele dafür, dass nicht alle Titanen in der Hölle gelandet sind. Ein Beispiel ist die Titanengöttin Iris >>. Hat Zeus seine eigenen Eltern in die Hölle schmeißen lassen? Dies ist sehr unwahrscheinlich. Das ewige Rad der Zeit, muss gedreht werden. Zeus hat seine Eltern Kronos und Rhea daher mit großer Wahrscheinlichkeit auf die Insel der Seligen >> versetzt, wo sie mittendrin sitzen und das Goldene Zeitalter >> genießen.

Kinder von Zeus

In diesem Forum mit dem Thema griechische Mythologie darf sich jeder gerne beteiligen. Es gibt derart viele Kinder - deren Vater Zeus ist, dass an dieser Stelle gerne Mitglieder im Forum die Liste aller Kinder von Zeus ergänzen dürfen. Ein besonders berühmter Sohn des Zeus ist der (zunächst) Halbgott Herakles >>. Nach seinem irdischen Tod wurde Halbgott Herakles in den Olymp erhoben und zum olympischen Vollgott. Der vielleicht interessanteste Sohn des Zeus heißt Zagreus >>.

Eheliche Kinder des Zeus

Interessant ist, dass Zeus (König vom Ehebruch) auch eheliche Kinder hat. Mit seiner Gattin Hera ist Zeus der Vater von:

Hebe >>

Eileithyia >>

Ares >>

Überdies wird überliefert, dass Zeus der Adoptivvater von Hephaistos >> ist.

Zeus als Menschenhasser

Zeus hasst Menschen (wer nicht wahrhaben will, dass Zeus Menschen hasst: Siehe Büchse der Pandora >> als Beispiel, auch Pandora >>). Es gibt mehr Beispiele dafür, dass Zeus Menschen hasst. Die deukalionische Flut (siehe Deukalion >>) lässt sich ergänzen, weltberühmt als die Sintflut >>.

Zeus und der Krieg um Troja

Definitiv sicher ist, dass Zeus einen Hass auf Menschen hat. Welche Rolle spielt Zeus, was den Krieg um Troja >> betrifft? Während den 10-jährigen bestialischen Kriegshandlungen, haben sich unzählige Menschen auf grausamste Weise gegenseitig getötet. Fakt: Zeus ist Vater der schönen Helena >> (siehe auch Leda >>). Der Raub der Helena durch Prinz Paris (siehe Oinone >>), führte zum grausamsten Krieg aller Zeiten bis dato. Im Vorfeld muss diesbezüglich der Zankapfel der Eris >> betrachtet werden. Hat Zeus Helena gezeugt und auf diese Weise bereits absolut frühzeitig geplant, dass der trojanische Krieg ausbricht? Was spricht für diese These?

Zeus stand weder auf der Seite der Griechen noch auf der Seite der Troer. Waren die Troer im Vorteil, half Zeus den Griechen. Waren die Griechen im Vorteil, half Zeus den Troern. Auf diese Weise verlängerte Zeus ständig die Kriegshandlungen und es starben viel mehr Menschen auf grausamste Weise, als notwendig gewesen wäre. Man kann Zeus deshalb als Sadisten und Menschenhasser klassifizieren.

Die Trojaner waren natürlich auch sehr dumm. Sie wussten, dass Athene >> ihre Feindin war. Es gibt keine Chance, einen Krieg gegen Athene zu gewinnen. Im Grunde hätte sich Troja sofort ergeben müssen.

Ist Zeus als Menschenhasser der Vater der Menschheit?

Wer hat die Menschen erschaffen? Zeus? Nein, Prometheus >> hat die Menschen erschaffen (angeblich soll sein Zwillingsbruder Epimetheus >> die Tiere erschaffen haben). Ist Zeus mit der Menschheit des Prometheus auf der Erde einverstanden? Solange sich die Menschen bedingungslos dem Zeus unterwerfen und ihn anbeten, können sie durchaus als Sklaven des Zeus auf der Erde leben. Sobald die Menschheit jedoch von Zeus abfällt, wird er fürchterlich wütend und setzt das große Sterben der Menschen in Gang. Siehe bereits erwähnt, die große Flut des Zeus und die Pandora des Zeus. Konkret: Als seine Sklaven, sind die Menschen dem Zeus durchaus willkommen. Freiheit jedoch, dürfen die Menschen niemals erlangen. Nicht nur Zeus ist derart pervers drauf. In ALLEN Religionen / Mythologien wird es den Menschen strikt untersagt, in die Freiheit zu gelangen. Wahrscheinlich ist Zeus deshalb identisch mit Allah, Jehovah, Jesus und wie sie noch so alle heißen.

Zeus und die Musen

Wie bereits erwähnt, ist die Nachkommenschaft des Zeus riesig. In der griechischen Mythologie sind die neun olympischen Musen >> sehr bedeutsam und berühmt. Titanengöttin Mnemosyne >> wird als Mutter der Musen überliefert und Zeus als Vater. Sehr wichtig sind auch die Horen >> in der griechischen Mythologie. Themis ist diesbezüglich die Mutter und Zeus der Vater.

Zeus und der Mythos der Europa

Ein spannender Mythos mit Zeus in der Hauptrolle lautet, dass Zeus als Stier Prinzessin Europa >> entführt hat.

Zeus und Epaphos

Assoziiert wird Zeus mit der griechischen Mythologie. Häufig unternehmen die Götter der griechischen Mythologie Ausflüge nach Ägypten. Interessant ist, dass Zeus als Vater des Epaphos >> überliefert wird. Als Sohn des Zeus, wurde Epaphos ein König in Ägypten.

Zeus und Perseus

Perseus >> ist ein berühmter Held in der griechischen Mythologie (Beispiel Medusa >>). Danaë ist die Mutter des Perseus und Zeus der Vater. Interessant ist, wie Zeus Danaë geschwängert hat und Vater des Perseus wurde. Zeus befruchtete Danaë in Gestalt von einem Goldregen und wurde auf diese Weise Vater des Perseus.

Zeus: Amphion und Zethos

Die Zwillingsbrüder Amphion und Zethos >> sollen einst über das sagenhafte Theben geherrscht haben. Auch was diesen Mythos betrifft, wird Zeus als Vater genannt. Ich kann mich nur wiederholen: Zeus gilt als Vater unzähliger Götter, Halbgötter und Herrschern mit blauem Blut - eine Liste, die alleine ein ganzen Buch füllen würde.

Zeus als Vater der Ersa, Nemea und Pandia

Viele weibliche Gottheiten stehen in der griechischen Mythologie im Zusammenhang mit dem Mond. Mit Selene >> soll Zeus auch eine Liebschaft gehabt haben, wodurch er zum Vater der Ersa >> (Morgentau), Nemea >> (Nemeische Spiele) und Pandia >> (Licht) wurde.

Zeus und Niobe

Was die unzähligsten Liebschaften des Zeus betrifft, ist ein vollständiger Durchblick nicht möglich. Interessant ist jedoch Niobe >>, weil sie als erste menschliche bzw. sterbliche Geliebte des Zeus überliefert wird.

Zeus ist Vater der Athene, des Hermes, des Apollo und der Artemis

Athene ist eine Tochter des Zeus und von herausragender Stellung in der griechischen Mythologie. Hermes >> ist ebenfalls ein bedeutsamer olympischer Gott, dessen Vater Zeus ist. Außer acht gelassen werden, dürfen diesbezüglich auch nicht Apollo >> als machtvoller olympischer Gott und Artemis >> als mächtige olympische Göttin. Apollo und Artemis sind ebenfalls Nachkommen des Zeus.

Steckbrief Gott Zeus Ende

An dieser Stelle beende ich den Zeus Steckbrief. Dieser Steckbrief über Gott Zeus ist durchaus ausführlich, könnte jedoch noch deutlich ergänzt werden. Immerhin spielt Zeus in den Mythen der griechischen Mythologie besonders häufig eine der Hauptrollen. Wie mehrfach erwähnt: Meldet euch in diesem spannenden Forum zur griechischen Mythologie an, schreibt Beiträge und / oder ergänzt die Mythen - zum Beispiel gleich hier: Macht interessante Ergänzungen zum Zeus
Die Abstammung der Götter in der griechischen Mythologie nach Hesiod, Theogonie >>


Mythos!


Zuletzt von Fischiot am Sa 3 Jul - 22:58 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 888
Punkte : 2671
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Zeus: Mächtigster Gott aller Götter? Empty Zeus (greek mythology), Jupiter (roman mythology)

Beitrag  Fischiot Fr 28 Mai - 17:09

How great is the power of Zeus? What are the characteristics of Zeus? First of all: As far as the common mob (mortals without blue blood) is concerned, the properties of Zeus are more than questionable. All-God / All-Father (Deus) Zeus profile:

Zeus (Greek ο Δίας, o Días, bright spot, bright spot) is the boss (supreme god) in Olympus in Greek mythology. Zeus appears particularly frequently in the myths of Greek mythology.

The Roman equivalent of Zeus is Jupiter. There is also the derivation Júpiter = Greek Ζεύς, Zéfs.

Generally, Zeus is portrayed as the king of all gods in Greek mythology. Whether Zeus is really the King of ALL gods can be questioned. More on that later.

As already mentioned in the introduction (bold) regarding Zeus: The bottom line is that the properties of Zeus are more than questionable or dubious.

The eagle of Zeus is called Aithon in Greek mythology. Zeus is particularly famous for his lightning bolt and thunderbolt (Zeus received lightning, detonator and thunder from the Cyclops after he freed them from Tartarus. Before that, Zeus had to kill the monster Kampe). Zeus is the ruler of the upper world, by which especially the sky is meant. Other attributes of Zeus: scepter, lightning bolt and sometimes the oak wreath.

The attribute of Zeus as God Father is not so easy to understand. Zeus may have this attribute in his capacity as the greatest adulterer of all time. Zeus is the father of innumerable gods and could therefore be endowed with the attribute godfather. Furthermore, Zeus is the father of many mortal demigods. These mortal demigods have mostly become rulers (kings, nobles, etc.), i.e. endowed with blue blood. It is also unclear whether Zeus acts exclusively drive-controlled (sexually). Perhaps Zeus wants to spread his seed as far as possible - and in this way consolidate his power. Incidentally, it is also unclear when Zeus even has time. For what? Time to rule. Basically, Zeus has sex all the time - and has to worry about distracting his wife Hera on the side. Example nymph Echo.

In Greek mythology, Zeus is thought of as an all-god. This corresponds to the Indo-European image of God "Father in Heaven." In his capacity as universal god, Zeus is associated with an all-pervasive fire. The word Zeus has its origin in the Indo-European word root * diu, which is interpreted as "bright / day". Some sources report that Zeus is afraid of the Nyx (night). There is also the word "Deus." Deus also refers to "father in heaven" or Zeus. The classic way of speaking is "dze-u̯s."

Basically there is the view that Zeus is the most powerful god of all gods. However, this thesis stands on shaky feet if one includes Okeanos in this consideration. Zeus had ordered that ALL gods must attend the general meetings. Okeanos ignores this order from Zeus and never appears at these meetings. In this regard, the role of Gaia is also unclear. Gaia had created the earth out of chaos. It is said several times that Gaia does not like Zeus. That's a bit strange. For example, Gaia wanted to overthrow Zeus using a typhon. As for the reign of Zeus, there is one more curiosity. Zeus had subjugated ALL gods. As mentioned, Okeanos simply ignores this. However, one goddess did not place Zeus under his rule, namely Hecate. Why Zeus - consciously - did not subjugate Hecate is unknown. Or does someone know the reason?

If we ignore Oceanus (and the unclear role of Gaia), Zeus can be described as the most powerful god of all gods. Today everyone believes that "God" is endowed with omnipotence. However, this omnipotence seems improbable if one looks at the example of Zeus: Zeus is not endowed with omnipotence. As the king of adultery, Zeus is the father of innumerable gods, demigods, and mortals. The Moiren are the goddesses of fate in Greek mythology. Zeus is narrated as the father of the Moiren and Themis as the mother. Zeus has to submit to fate and is therefore not omnipotent (example: Zeus wanted to save Sarpedon, but was not allowed to). However, the fact is that Zeus is extremely fixated on his rule / power. Zeus often underlines his authority with the shield of Aegis.

Zeus is the king of adulterers, much to the displeasure of the goddess Hera. Hera is narrated as both sister and wife of Zeus. Since Zeus is constantly jumping through all the beds, Hera has an extremely difficult lot. The word jealousy could well be an invention of the mother goddess Hera. Hera rages and rages almost incessantly with jealousy and often behaves like a fury.

Titan Kronos is the father of Zeus. Zeus' mother is titan Rhea. Zeus grew up in the Psychro Cave on Crete. Zeus raised the goat Amaltheia with a cornucopia.

As already mentioned, Hera is a sister of Zeus and at the same time his wife. The other siblings of Zeus:

Poseidon

Hades

Hestia

Demeter

Kronos was the boss of the titans and is also considered the father of Zeus. It is said that Zeus wanted to replace his father as boss of the upper world. Therefore, under the leadership of Zeus, a war broke out between the titans (led by Kronos) and the Olympian gods. This war for world domination could not be decided. Zeus therefore freed the Hekatoncheirs. Where were the hundred armed men?

Uranus had thrown the Hekatoncheiren in the Tartaros, which means hell. The Cyclopes, which Zeus also freed, were also trapped there. In gratitude for the liberation from hell, they fought in the war for world domination now on the side of Zeus and the Olympian gods. The support resulted in the Olympian gods winning the war against the titans. After the victory, Zeus became the ruler in Olympus and over the entire world.

What happened to the titans after they were ousted by Zeus? Some sources report that the titans ended up in hell on the orders of Zeus. All the titans? No, there are some examples that not all titans ended up in hell. One example is the titan goddess Iris. Did Zeus throw his own parents into hell? This is very unlikely. The eternal wheel of time has to be turned. Zeus has therefore very likely transferred his parents Kronos and Rhea to the island of the blessed, where they sit right in the middle and enjoy the Golden Age.

Everyone is welcome to participate in this forum with the topic of Greek mythology. There are so many children - whose father is Zeus, that members of the forum are welcome to add the list of all children of Zeus at this point. A particularly famous son of Zeus is the (initially) demigod Heracles. After his earthly death, demigod Heracles was raised to Olympus and became a full Olympic god. Perhaps the most interesting son of Zeus is called Zagreus.

It is interesting that Zeus (King of Adultery) also has legitimate children. With his wife Hera, Zeus is the father of:

Hebe

Eileithyia

Ares

It is also said that Zeus is the adoptive father of Hephaestus.

Zeus hates people (who does not want to admit that Zeus hates people: see Pandora's box as an example. There are more examples that Zeus hates people. The Deucalionic flood can be complemented, world-famous than the deluge.

What is definitely certain is that Zeus hates people. What role does Zeus play in the war for Troy? During 10 years of brutal warfare, countless people have killed each other in the most cruel ways. Fact: Zeus is the father of the beautiful Helena. The robbery of Helena by Prince Paris led to the cruelest war of all time. In this regard, the Eris' bone of contention must be considered in advance. Did Zeus father Helena and in this way planned at an absolutely early stage that the Trojan War would break out? What speaks for this thesis?

Zeus was neither on the side of the Greeks nor on the side of the Trojans. If the Trojans had an advantage, Zeus helped the Greeks. If the Greeks had an advantage, Zeus helped the Trojans. In this way Zeus constantly prolonged the acts of war and many more people died in the most cruel ways than would have been necessary. Zeus can therefore be classified as a sadist and a misanthropist.

Who made man? Zeus? No, Prometheus created humans (supposedly his twin brother Epimetheus created the animals). Does Zeus agree with Prometheus' humanity on earth? As long as people unconditionally submit to Zeus and worship him, they can certainly live on earth as Zeus' slaves. However, as soon as humanity falls away from Zeus, he becomes terribly angry and starts the great death of men. See previously mentioned the great flood of Zeus and the Pandora of Zeus. In concrete terms: as his slaves, people are welcome to Zeus. Freedom, however, should never be achieved by people. Not only Zeus is so perverted. In ALL religions / mythologies, people are strictly forbidden from reaching freedom. This is probably why Zeus is identical with Allah, Jehovah, Jesus and whatever they are called.

As mentioned earlier, Zeus' progeny is huge. In Greek mythology, the nine Olympic muses are very significant and famous. Titan goddess Mnemosyne is narrated as the mother of the muses and Zeus as the father. The hearing in Greek mythology is also very important. Themis is the mother and Zeus the father in this regard.

An exciting myth with Zeus in the lead role is that Zeus kidnapped Princess Europe as a bull.

Zeus is associated with Greek mythology. Often the gods of Greek mythology take trips to Egypt. It is interesting that Zeus is narrated as the father of Epaphos. As the son of Zeus, Epaphos became a king in Egypt.

Perseus is a famous hero in Greek mythology (example Medusa). Danaë is the mother of Perseus and Zeus the father. It is interesting how Zeus impregnated Danaë and became the father of Perseus. Zeus fertilized Danaë in the form of a laburnum and became in this way father of Perseus.

The twin brothers Amphion and Zethos are said to have ruled the legendary Thebes once. Also with regard to this myth, Zeus is named as the father. I can only repeat myself: Zeus is considered the father of countless gods, demigods and rulers with blue blood - a list that alone would fill an entire book.

Many female deities are associated with the moon in Greek mythology. Zeus is said to have had a love affair with Selene, making him the father of Ersa (morning dew), Nemea (Nemean games) and Pandia (light).

As far as Zeus' innumerable love affairs are concerned, it is not possible to fully understand them. However, Niobe is interesting because she is passed down as the first human or mortal lover of Zeus.

Athena is a daughter of Zeus and has a prominent position in Greek mythology. Hermes is also a significant Olympian god whose father is Zeus. Apollo as the powerful Olympic god and Artemis as the powerful Olympic goddess should not be ignored in this regard. Apollo and Artemis are also descendants of Zeus.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 888
Punkte : 2671
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten