Ker in der griechischen Mythologie

Nach unten

Ker in der griechischen Mythologie Empty Ker in der griechischen Mythologie

Beitrag  Fischiot Di 5 Nov - 8:39

Ker (griechische Mythologie): Man kann auf sanfte (angenehme) Weise sterben (Thanatos) oder von Ker gewaltsam ins Jenseits befördert werden

Göttin Ker (wird auch als Geistwesen / Daimona überliefert) liebt es, Menschen gewaltsam zu töten.
Ker in der griechischen Mythologie Ker10
Das Wort Ker: Griechisch Κήρ Kḗr = deutsch -> Tod, Todesgeschick. Beschrieben wird Ker in der griechischen Mythologie als Göttin vom gewaltsamen Tod. Da die Gottheit Ker Sterbliche gerne gewaltsam in den Tod befördert, ist sie eine Begleiterin von Kriegsgott Ares >>. Ker und Ares bilden ein brillantes Team und richten gemeinsam grausame Blutbäder an.

Mutter von Göttin bzw. Daimona Ker

Die Nyx >> - Göttin der Nacht - gilt als Mutter der Gottheit Ker. Hesiod >> wird diesbezüglich folgendermaßen zitiert:

"Nyx nun zeugte die Ker, die umdüsternde, Moros >>, den grausen,
Thanatos dann und den Hypnos zugleich mit dem Schwarm der Oneiren."

Geschwister der Ker

Die Nyx hat zahlreiche Nachkommen in die Welt gesetzt, sodass Ker sehr viele Geschwister hat. In diesem Kontext sind zwei Geschwister der Ker besonders wichtig:

Thanatos >>

Die Abstammung der Götter in der griechischen Mythologie nach Hesiod, Theogonie >>



Hypnos >>
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 976
Punkte : 2935
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten