Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Xuthos (Mythologie): Sohn des Hellen und der Orseis

Nach unten

Xuthos (Mythologie): Sohn des Hellen und der Orseis Empty Xuthos (Mythologie): Sohn des Hellen und der Orseis

Beitrag von Fischiot Sa Aug 15, 2020 6:38 pm

Xuthos (griechische Mythologie): Geschildert wird Xuthos als Sohn der Nymphe Orseis und des Hellen

Xuthos (altgriechisch Ξοῦθος) gilt in der griechischen Mythologie als Sohn des Hellen >>.
Xuthos (Mythologie): Sohn des Hellen und der Orseis Xuthos10
Als Mutter des Xuthos wird die Nymphe Orseis >> genannt.

Brüder des Xuthos

Der Xuthos Mythos berichtet von zwei Brüdern des Xuthos:

Aiolos >> (Stammvater der Aioler)

Doros >> (Stammvater der Dorer)

Xuthos soll zeitweise Regent von Iolkos gewesen sein (Gründer von Iolkos ist Kretheus >>). Doros und Aiolos bezichtigten ihren Bruder Xuthos, ihnen das väterliche Erbe gestohlen zu haben. Daraufhin vertrieben sie Xuthos aus Iolkos.

Xuthos in Athen

Xuthos musste vor seinen Brüdern flüchten und landete in Athen >>, wo ihm König Erechtheus Asyl gewährte. König Erechtheus - so heißt es zumindest im Mythos - hatte eine Tochter mit dem Namen Krëusa. Xuthos ehelichte Krëusa und wurde Vater der Diomede (Gemahlin des Deion >>), des Achaios >> und des Ion >>. Ion wird als Stammvater der Ionier überliefert. Die Ionier sollen neben den Aiolern, Dorern und den Achaiern einer der Stämme des alten Griechenland gewesen sein. Ihr Siedlungsgebiet soll vor allem Mittelgriechenland (Attika mit Athen, Euboia) gewesen sein. Achaios wurde gemäß Mythos Stammvater der Achaier. Manche Quellen berichten darüberhinaus, dass Xuthos Vater der Teledike >> ist.

Xuthos soll die Tetrapolis gegründet haben

Die Sage lautet, dass Xuthos die Tetrapolis gegründet hat. Die Tetrapolis (griechisch: Τετράπολις) soll in der Antike ein kultischer Zusammenschluss von vier Orten in der griechischen Landschaft Attika gewesen sein. Die vier Orte heißen Marathon (Μαραθών), Probalinthos (Προβάλινθος), Trikorythos (Τρικόρυθος) und Oinoe (Οἰνόη). Durch Marathon soll einst der kretische Stier >> einen wilden Marathon gelaufen sein.

Tod des Xuthos

König Erechtheus hatte mehrere Söhne und Töchter. Einer dieser Söhne wird mit dem Namen Kekrops II (ältester Sohn des Erechtheus) überliefert. Nachdem Erechtheus gestorben war, schlug Xuthos Kekrops II als König für Athen vor. Dieser Vorschlag missfiel den anderen Söhnen des Erechtheus, weshalb sie Xuthos aus Athen verbannten. Xuthos landete daraufhin im Norden der Peloponnes >>. In Aigialos starb Xuthos.

Später soll Aigialos in Achaia umbenannt worden sein - und zwar in Anlehnung an den Sohn des Xuthos mit dem Namen Achaios.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 665
Punkte : 2006
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten