Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Tyro (Mythologie): Gemahlin des Kretheus (Gründer von Iolkos)

Nach unten

Tyro (Mythologie): Gemahlin des Kretheus (Gründer von Iolkos) Empty Tyro (Mythologie): Gemahlin des Kretheus (Gründer von Iolkos)

Beitrag von Fischiot Do Aug 13, 2020 5:08 pm

Tyro (griechische Mythologie): Als Gemahlin des Kretheus - Gründer von Iolkos - ist Tyro die Mutter von Aison, Pheres und Amythaon. Darüberhinaus ist Tyro durch Poseidon die Mutter von Neleus und Pelias

Tyro (griechisch Τυρώ) ist in der griechischen Mythologie die Mutter bedeutsamer Gestalten.
Tyro (Mythologie): Gemahlin des Kretheus (Gründer von Iolkos) Tyro10

Gemahl der Tyro

Der Gemahl von Tyro heißt Kretheus >>. Kretheus ist ein Sohn des Aiolos >> und soll die Stadt Iolkos gegründet haben, wo er als erster König dieser Stadt überliefert wird.

Eltern der Tyro

Der Name vom Vater der Tyro lautet Salmoneus >>. Die Mutter der Tyro heißt Alkidike >>, erste Gattin des Salmoneus. Die zweite Gemahlin des Salmoneus heißt Sidero >>. Sidero misshandelte ihre Stieftochter Tyro, gemäß Erzählung aus der griechischen Mythologie.

Kinder der Tyro (mit Kretheus)

Geschildert wird, dass Tyro mit ihrem Gemahl Kretheus drei Söhne hatte:

Aison >>

Pheres >>

Amythaon >>

Aison ist der Vater vom weltberühmten Jason (Anführer der Argonauten) >>.

Kinder der Tyro (mit Poseidon)

Tyro war zwar die Gattin des Kretheus, verliebt war sie jedoch in den Flussgott Enipeus >>. Tyro wollte Enipeus verführen, was ihr jedoch nicht gelang. Meeresgott Poseidon >> nutzte die Gunst der Stunde, nahm die Gestalt des Enipeus an und täuschte Tyro. In der Gestalt des Enipeus schwängerte Poseidon Tyro, wodurch sie die Mutter der Zwillinge Pelias >> und Neleus >> wurde.

Tyro setzte Pelias und Neleus aus

Wahrscheinlich schwängerte Poseidon die schöne Tyro, bevor sie mit Kretheus verheiratet war. Nun war Tyro jedoch mit Kretheus verheiratet und gebar die Zwillinge Neleus und Pelias heimlich. Daraufhin setzte Tyro sie aus. Mit großer Wahrscheinlichkeit legte Tyro ihre Zwillinge in einen Kahn und ließ sie auf einem Fluss treiben.

Ein Pferdehirt fand die Zwillinge Pelias und Neleus und kümmerte sich darum, dass diese beiden Söhne der Tyro überlebten.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 669
Punkte : 2018
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten