Pelops (griechische Mythologie): Pelops wurde von seinem Vater Tantalos zerstückelt und gekocht. Danach ließ Tatalos seinen Sohn Pelops den Göttern als Speise servieren. Die Götter setzten Pelops wieder zusammen und hauchten ihm neues Leben ein. Pelops wird als Namensgeber der griechischen Halbinsel Peloponnes überliefert