Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Paion (Mythologie): Sohn des Endymion, Namensgeber der Landschaft Paionien

Nach unten

Paion (Mythologie): Sohn des Endymion, Namensgeber der Landschaft Paionien Empty Paion (Mythologie): Sohn des Endymion, Namensgeber der Landschaft Paionien

Beitrag von Fischiot Sa Jul 25, 2020 3:40 pm

Paion (griechische Mythologie): Nach Paion ist die Landschaft Paionien benannt. Überliefert wird Paion als Sohn des Endymion

Paion (griechisch Παιών, latein Paeon) wird in der griechischen Mythologie als Sohn des Endymion >> überliefert.
Paion (Mythologie): Sohn des Endymion, Namensgeber der Landschaft Paionien Paion-10
Paion ist der Namensgeber der antiken Landschaft Paionien. Paionien oder Paionia soll in der Antike eine Landschaft auf der Balkanhalbinsel gewesen sein. Die Landschaft Paionien grenzte nördlich an das Königreich Makedonien an. Westlich und nördlich lag Illyrien und im Osten befand sich Thrakien. Hauptort war anfangs Bylazora, später wurde dies Stobi. Beide Städte lagen am Fluss Axios. Das Gebiet des antiken Paionien teilen sich die heutigen Länder Nordmazedonien, Griechenland und Bulgarien. Der Fluss Axios wird auch Vardar bezeichnet. Es handelt sich dabei um einen Fluss in Südosteuropa von etwa 388 km Länge. Der Großteil von 301 der 388 km verläuft auf dem Gebiet von Nordmazedonien, die verbleibenden 87 km verlaufen auf dem Gebiet der Region Zentralmakedonien in Griechenland.

Der Frust des Paion

Wie erwähnt, wird Paion als Sohn des Endymion überliefert. Endymion ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Zunächst wird Endymion als zweiter König von Elis geschildert. Dabei ist Elis eine antike Landschaft im Nordwesten der Peloponnes >> (siehe auch Peloponnes Mythologie >>). Noch interessanter / berühmter ist Endymion als Geliebter der Selene >>. Wie kam es zum Frust des Paion?

Paion unterlag im Wettrennen und wurde kein König in Elis

Es ging um die Frage, wer nach Endymion König in Elis werden soll. Es werden 3 Söhne und 1 Tochter des Endymion überliefert. Die Tochter trägt den Namen Eurykyda >> und war vom königlichen Erbe ohnehin ausgeschlossen. Paion hat somit zwei Brüder, namentlich Aitolos >> und überdies Epeios >> (es gibt in der griechischen Mythologie einen weiteren Epeios, Erbauer vom trojanischen Pferd >>).

Ein Wettrennen zwischen Epeios, Aitolos und Paion wurde ausgetragen. Der Sieger sollte Nachfolger von Endymion werden und das königliche Erbe antreten. Epeios gewann dieses Rennen und wurde vierter König in Elis.

Paion war daraufhin sehr unglücklich und wanderte aus. Er wollte möglichst weit weg von seiner Heimat Elis. Jenseits vom Fluss Axios ließ sich Paion nieder. Diese Landschaft wurde nach Paion Paionien benannt.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 665
Punkte : 2006
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten