Nemea (Mythologie): Nymphe / Göttin der Nemeischen Spiele und Namensgeberin vom Ort Nemea

Nach unten

Nemea (Mythologie): Nymphe / Göttin der Nemeischen Spiele und Namensgeberin vom Ort Nemea Empty Nemea (Mythologie): Nymphe / Göttin der Nemeischen Spiele und Namensgeberin vom Ort Nemea

Beitrag  Fischiot So 12 Jul 2020 - 15:03

Nemea (griechische Mythologie): Namensgeberin vom Ort Nemea in der Argolis. Göttin der Nemeischen Spiele

Nemea ist in der griechischen Mythologie eine Nymphe / Göttin.
Nemea (Mythologie): Nymphe / Göttin der Nemeischen Spiele und Namensgeberin vom Ort Nemea Nemea10
In griechischer Schreibweise sieht das Wort Nemea so aus: Νεμέα. Nemea ist die Göttin der Nemeischen Spiele und Namensgeberin vom Ort Nemea in der Argolis. Die Argolis ist eine Landschaft auf der griechischen Halbinsel Peloponnes >> (siehe auch Peloponnes Mythologie >>).

Eltern der Nemea

Nemea wird als Tochter des Zeus >> und der Selene >> überliefert.

Schwestern der Nemea

Geschildert werden zwei Schwestern der Nemea, namentlich:

Ersa >>

Pandia >>

Pandia wird als "ganz hell" überliefert und steht für Licht. Erzählt wird, dass Pandia eine Schönheit ist.

Ersa, Pandia und Nemea personifizieren bestimmte Mondphasen.

Nemea und die Nemeischen Spiele

Herakles >> hatte einst dem Nemeischen Löwen >> das Fell abgezogen. Die Nemeischen Spiele sollen eingeführt worden sein, nachdem Herakles den Nemeischen Löwen erlegt hatte. Abgehalten wurden die Nemeischen Spiele, zu Ehren des Zeus.

Die Nemeischen Spiele sollen Wettkämpfe gewesen sein, die alle zwei Jahre ausgetragen wurden. Der Ort der Austragung soll das Heiligtum Nemea gewesen sein. Nemea ist sowohl die Göttin der Nemeischen Spiele als auch Namensgeberin vom Ort Nemea. Darüberhinaus ist Nemea auch ein Zeusheiligtum. Nemea sieht in altgriechischer Sprache so aus: Νεμέα = deutsch -> Weideland. Das Programm der Nemeischen Spiele soll folgende Sportarten umfasst haben: Stadionlauf (Stadionlänge 180 Meter), Boxen, Bogenschießen, Ringen, Diskuswerfen, Speerwerfen und Wagenrennen.

Nemea und Opheltes

Göttin Nemea wird (in manchen Quellen) als Mutter des Opheltes (auch Archemoros genannt) überliefert. Opheltes befindet sich in der Liste der Heroen der griechischen Mythologie. Alle Quellen berichten, dass Lykurgos (kurz Lykurg, König von Nemea) der Vater des Opheltes ist. Ob Nemea tatsächlich dessen Mutter ist, erscheint unklar. Opheltes wird auch in Kombination mit den Nemeischen Spielen erwähnt. Beaufsichtigt wurde Opheltes von Hypsipyle >>.

Nemea und die Kunstgeschichte

Was die Kunstgeschichte betrifft, sind die Zeugnisse zur Göttin Nemea spärlich. Eindeutige Attribute können der Göttin Nemea nicht zugeordnet werden. Neben einigen verlorenen Kunstwerken, die von antiken Autoren erwähnt wurden, sind eine Reihe antiker Vasen und eine Gemme bekannt, auf denen Herakles’ Kampf mit dem Nemeischen Löwen dargestellt wird. Möglicherweise befand sich Nemea im Gefolge des
Bücher / Literatur, Thema griechische Mythologie >>


Herakles.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 889
Punkte : 2674
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten