Diomedes (Mythologie): Sohn des Tydeus, nahm am Zug der Erigonen teil und am trojanischen Krieg

Nach unten

Diomedes (Mythologie): Sohn des Tydeus, nahm am Zug der Erigonen teil und am trojanischen Krieg Empty Diomedes (Mythologie): Sohn des Tydeus, nahm am Zug der Erigonen teil und am trojanischen Krieg

Beitrag  Fischiot Do 2 Jul - 19:09

Diomedes (griechische Mythologie): Als Sohn des Tydeus ist Diomedes eine bedeutsame Figur in der griechischen Mythologie. Diomedes nahm am Zug der Epigonen und am trojanischen Krieg teil

Diomedes (griechisch Διομήδης) in der griechischen Mythologie ist ein bedeutsamer Sohn des Tydeus >>.
Diomedes (Mythologie): Sohn des Tydeus, nahm am Zug der Erigonen teil und am trojanischen Krieg Diomed10
Die Mutter des Diomedes heißt Deipyle >>. Überliefert wird Deipyle als Tochter des Adrastos, der einst König in Argos >> gewesen sein soll. Argos ist eine Stadt in Nordosten der griechischen Halbinsel Peloponnes >>. In der griechischen Mythologie gibt es mehrere Gestalten mit dem Namen Diomedes, siehe diesbezüglich unter Rosse des Diomedes >>. In diesem Beitrag geht es um den Diomedes, der als Sohn des Tydeus überliefert wird.

Gattin des Diomedes

Diomedes heiratete Aigiale, die möglicherweise - wie Deipyle - ebenfalls eine Tochter des Adrastos ist. Vielleicht ist Aigiale auch die Tochter von einem Sohn des Adrastos mit dem Namen Aigialeus. Diomedes erbte den Thron des Adrastos und wurde später König von Argos.

Was macht Diomedes berühmt?

Diomedes ist berühmt, weil er an mehreren Kriegen teilgenommen hat. Es werden zwei Kriegszüge gegen Theben überliefert. Beim ersten Feldzug gegen Theben starb Tydeus, Vater des Diomedes. Der zweite Kriegszug gegen Theben wird Zug der Epigonen bezeichnet. Diomedes beteiligte sich an diesem Feldzug gegen Theben, weil er den Tod seines Vaters rächen wollte. Der Zug der Epigonen führte dazu, dass Theben erobert wurde und fiel.

Theben ist sagenumwoben und wurde einst von Kadmos >> (Gatte der Harmonia >> und Bruder der Europa >>) gegründet. Adrastos und sein Sohn Aigialeus starben während dem Zug der Epigonen. In der Folge wurde Diomedes König von Argos.

Diomedes, die schöne Helena und der trojanische Krieg

Die schöne Helena (siehe Leda >>) ist eine Tochter des Zeus >>. Diomedes soll um die Hand der Helena geworben haben. Helena nahm jedoch Menelaos >> zum Mann.

Alle ehemaligen Freier der Helena - auch Diomedes - versprachen, dass Paar Menelaos und Helena zu schützen. Dieses Versprechen musste später eingehalten werden. Prinz Paris raubte nämlich die Helena, wodurch der Krieg um Troja >> ausgelöst wurde. Agamemnon >> - Bruder des Menelaos - hatte für kurze Zeit Argos eingenommen. Er ließ Argos jedoch wieder frei. Agamemnon war auf die Hilfe des Diomedes angewiesen, was den trojanischen Krieg betrifft. Die Handlung von diesem Krieg ist derart umfangreich, dass es darüber ein Hörbuch in vier Teilen gibt:

Kampf um Troja - Teil 1 >>

Kampf um Troja - Teil 2 >>

Kampf um Troja - Teil 3 >>

Kampf um Troja - Teil 4 >>

Tod des Diomedes

Die griechische Mythologie berichtet noch mehr über Diomedes. Die wichtigsten Eckpunkte zu Diomedes lauten, dass er am Zug der Epigonen beteiligt war und am trojanischen Krieg (wo er unter vielen anderen Phegeus tötete, Sohn des Dares >>). Was den Tod des Diomedes betrifft, gibt es Unklarheiten. Ich zitiere aus Wikipedia:
Bücher / Literatur, Thema griechische Mythologie >>


"Der Tod des Diomedes wird verschieden beschrieben. Einmal soll er in hohem Alter gestorben sein und wurde auf einer der Diomedischen Inseln begraben. Ein anderes Mal soll er von Daunus oder dessen Sohn Turnus getötet worden sein - oder er verschwand auf einer der Diomedischen Inseln und seine Gefährten wurden in Vögel verwandelt."

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 889
Punkte : 2674
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten