Eunomia (Mythologie): Eunomia ist eine Hore der 2. Generation mit der Zuständigkeit Gesetzgebung

Nach unten

Eunomia (Mythologie): Eunomia ist eine Hore der 2. Generation mit der Zuständigkeit Gesetzgebung Empty Eunomia (Mythologie): Eunomia ist eine Hore der 2. Generation mit der Zuständigkeit Gesetzgebung

Beitrag  Fischiot Mi Jun 24, 2020 2:31 pm

Eunomia (griechische Mythologie): Als Hore ist Eunomia eine Göttin, zuständig für Gesetzgebung (Gesetze). Das Attribut der Eunomia lautet "gute Ordnung." Die griechische Mythologie überliefert Dysnomia als Gegenspielerin der Eunomia

Eunomia in der griechischen Mythologie ist den Horen >> der 2. Generation angehörig.
Eunomia (Mythologie): Eunomia ist eine Hore der 2. Generation mit der Zuständigkeit Gesetzgebung Eunomi10
Das Wort Eunomia wird mit "gute Ordnung" in die deutsche Sprache übersetzt. Zuständig ist Göttin (Hore) Eunomia für Gesetze und Gesetzgebung. Manche Quellen berichten darüberhinaus, dass Eunomia bisweilen auch als Friedenshüterin gehuldigt wird. Als eine der Horen soll Eunomia kultisch verehrt worden sein, beispielsweise in Athen >>. Erwähnt wird Dysnomia >> als Gegenspielerin der Eunomia.

Weitere Horen der zweiten Generation

Es gibt neben Eunomia zwei weitere Horen der zweiten Generation:

Dike >>

Eirene >>

Eltern der Eunomia

Vater der Eunomia ist Zeus >>.

Themis >> ist die Mutter der

Bücher / Literatur, Thema griechische Mythologie >>


Eunomia.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 834
Punkte : 2509
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten