Griechische Mythologie: Götter, Gestalten und Mythen
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Chione (Mythologie): Tochter des Daidalion und Mutter des Autolykos

Nach unten

Chione (Mythologie): Tochter des Daidalion und Mutter des Autolykos Empty Chione (Mythologie): Tochter des Daidalion und Mutter des Autolykos

Beitrag von Fischiot So Mai 03, 2020 3:47 pm

Chione (griechische Mythologie): Chione als Tochter des Daidalion wurde sowohl von Hermes als auch von Apollo geschwängert, wodurch sie Mutter bedeutsamer Söhne wurde (Autolykos und Philammon). Chione war eine Schönheit, die übermütig wurde. Diesen Übermut beendete Artemis, indem sie Chione tötete

Die Chione (griechisch Χιόνη = deutsch -> Schneeweiße) als Mutter des Autolykos >> wird in der griechischen Mythologie als Schönheit überliefert.
Chione (Mythologie): Tochter des Daidalion und Mutter des Autolykos Chione11
Es gibt in der griechischen Mythologie eine weitere Chione (Göttin / Nymphe) >>, die als Tochter des Boreas >> überliefert wird. In diesem Beitrag gibt es um die Chione, welche die Mutter des Autolykos ist. Antikleia >> ist die Tochter des Autolykos, weshalb er der Großvater mütterlicherseits vom Heros Odysseus ist.

Vater der Chione

Der Name vom Vater der Chione lautet Daidalion >>. Wer die Mutter der Chione ist, kann ich leider nicht herausfinden (wer es weiß, bitte in den Kommentaren nachtragen). Überliefert wird, dass Daidalion von kriegerischer Natur war. Der Vater der Chione - Daidalion - soll ein Sohn des Lucifer sein. Lucifer gilt als sehr machtvolle Gottheit.

Chione als Mutter des Autolykos

Man mag es kaum glauben, jedoch ist die schöne Chione im Alter von 14 Jahren von zwei Göttern vergewaltigt worden (so zumindest der Mythos). Hermes >> versetzte Chione in einen Schlaf und vergewaltigte sie. In der gleichen Nacht wurde Chione auch von Apollo >> vergewaltigt. Durch den (unfreiwilligen) Sex mit Apollo wurde Chione mit Philammon schwanger. Philammon soll ein ausgezeichneter Musiker gewesen sein. Durch den (unfreiwilligen) Sex mit Hermes wurde Chione mit Autolykos schwanger.

Tod der Chione

Chione wurde wegen ihrer Schönheit übermütig. Chione wurde nicht nur von zwei Göttern vergewaltigt, sondern hatte auch zahlreiche Freier. Chione war außerordentlich begehrt, was ihr zu Kopf stieg. Plötzlich war Chione der Meinung, schöner zu sein als die Göttin Artemis >>. Diesen Frevel ließ Artemis nicht auf sich sitzen und tötete Chione mit Pfeilen (silberne Pfeile sind ein Attribut der Artemis).

Wie erwähnt, heißt der Vater der Chione Daidalion. Daidalion wollte sich aus Trauer um seine tote Tochter Chione umbringen. Daidalion sprang vom Gipfel des Parnass (der Parnass ist ein Gebirgsstock in Zentralgriechenland). Apollo jedoch rettete das Leben des Daidalion, indem er ihn im Sturz in den Vogel Daidalion verwandelte. Dabei bedeutet Daidalion Falke. Sturz und Falke passt. Falken sind für ihre Sturzflüge bekannt.

Das Wort Chione soll eine zeitlang die Bezeichnung für eine schamlose Frau gewesen sein.
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 680
Punkte : 2051
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 51

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten