Oxylos (Mythologie): Vater der Hamadryaden

Nach unten

Oxylos (Mythologie): Vater der Hamadryaden Empty Oxylos (Mythologie): Vater der Hamadryaden

Beitrag  Fischiot Sa 15 Feb - 15:47

Oxylos (griechische Mythologie): Als Vater der Hamadryaden ist Oxylos sehr bedeutsam. Die Töchter des Oxylos kümmern sich darum, dass es ihren Bäumen (und somit der Natur) gutgeht

Oxylos (griechisch Ὄξυλος) wird in der griechischen Mythologie als Vater der Hamadryaden überliefert (Dryaden / Hamadryaden >>).
Oxylos (Mythologie): Vater der Hamadryaden Oxylos10
Beschrieben wird, dass Oxylos mit seiner Schwester Hamadryas >> die Hamadryaden gezeugt hat. Als Vater des Oxylos wird Oreios >> genannt.

Oxylos und die Hamadryaden

Als Töchter des Oxylos, sind die Hamadryaden ein wichtiger Bestandteil in der griechischen Mythologie. Hamadryaden sind Nymphen (Halbgöttinnen), die in Bäumen leben. Hamadryaden sind aufs Engste mit dem Schicksal vom Baum (den sie bewohnen) verknüpft. Mit seiner Schwester Hamadryas soll Oxylos einige Töchter (Hamadryaden) gezeugt haben. Ein paar Namen lassen sich recherchieren: Karya, Kraneia, Aigeiros, Orea, Balanos >>, Ptelea, Ampelos >> und Syke >>. Jeder Name einer Hamadryade steht Pate für einen bestimmten Baum. So bedeutet Syke = Feigenbaum und Ptelea = Ulme. Balanos bedeutet Eichel und Aigeiros bedeutet Schwarzpappel.

Es erscheint durchaus sinnvoll, auf Oxylos als Vater der Hamadryaden in diesem Forum aufmerksam zu
Bücher / Literatur, Thema griechische Mythologie >>


machen.

_________________
Fischiot
Fischiot
Admin

Anzahl der Beiträge : 889
Punkte : 2674
Anmeldedatum : 04.11.19
Alter : 52

Profil des Benutzers ansehen https://mumu1.bplaced.net/sitemap.html

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten