Dysnomia (griechische Mythologie): Überliefert wird Dysnomia (griechisch Δυσνομία = deutsch "die Missgesetzlichkeit") als Göttin (Daimona) der Gesetzlosigkeit. Dysnomia ist der Kontrast zur Eunomia. Eris wird als Mutter der Dysnomia genannt