Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 29 Nov - 12:12


Die spannende Sagenwelt der griechischen Mythologie


Von der griechischen Mythologie geht eine ungebrochen große Faszination aus. Spannung pur ist garantiert: Ohne Ende (komplett wahnsinnige) Götter + Nymphen, Halbgötter, Dämonen, Ungeheuer, Mischwesen, Helden und mehr Gestalten aller Art. Die Mythen aus der Welt der griechischen Mythologie sind sehr interessant!

Dämonische Bestien mit Flügeln: Harpyien >>

Kompletter Wahnsinn der Götter


Der vollendete Wahnsinn der Götter, konkret beschrieben am Beispiel der Leto >>. Wer ist der wahnsinnigste Gott aller Götter? Nach meinen Recherchen, stehen Zeus >> auf der einen Seite und Hermes >> andererseits zur Disposition. Welcher Gott auch immer derjenige mit dem größten Dachschaden ist: Ausgesprochen lehrreich sind die ganzen Sagen aus der griechischen Mythologie. So lässt sich beispielsweise in Erfahrung bringen, dass sich das Wort Phobie von Phobos >> ableitet. Jeder ist eingeladen, sich an diesem Forum mit Betreff griechische Mythologie zu beteiligen.

Athene / Athena


Unangefochten ist Athene / Athena >> der Super-Star der griechischen Mythologie.
Athene / Athena
Athene ist zwar der Top-Star, jedoch ist sie nicht ungefährlich! Da ist beispielsweise von einer Weberin / Spinnerin mit dem Namen Arachne >> die Rede. Athene verwandelte diese Spinnerin - aus Wut oder gekränkter Eitelkeit - kurzerhand in eine Spinne. Es lässt sich deutlich formulieren: Die Götter der griechischen Mythologie sind allesamt extrem gefährlich. Es ist daher anzuraten, sich mit diesen Gestalten nicht einzulassen. Es gibt die Annahme, dass ausschließlich Dämonen gefährlicher Natur sind. Dies stimmt nicht, was sich am Beispiel der griechischen Götter zeigt.

Was bedeutet griechische Mythologie?


Verstanden wird die griechische Mythologie als Gesamtheit (Sammlung) aller griechischen Sagen der Antike. Häufig überschneiden sich diese Sagen mit Elementen der römischen und ägyptischen Mythologie. Von Mythologie leitet sich das griechische Wort Mythos ab. Mit Mythos ist "Sage / Erzählung / Legende" gemeint.

Die griechische Mythologie ist nicht kanonisiert (wie z. B. die Bibel), sodass es unzählige Quellen gibt. Es ist so, dass einzelne (lokale) Legenden in unterschiedlichen Versionen geschildert werden.

Tipp: Es ist sehr aufschlussreich, sich intensiv mit der griechischen Mythologie zu beschäftigen. Immer wieder tauchen erstaunliche Dinge (Wortherleitungen, etc.) auf, von denen man vorher nichts wusste. Woher kommt das Wort Museum? Das Wort Museum leitet sich von Museion ab, womit die Heiligtümer der Musen >> gemeint sind.

Empfehlung: Gerne darf dieses Forum empfohlen werden. Die griechische Mythologie ist tatsächlich empfehlenswert. Ich selber mag es jedoch nicht, diese ganzen Buttons ("Like, Facebook, Twitter, Social Media, etc.") einzubinden. Bitte einfach den Link aus dem Browser kopieren und eine Empfehlung aussprechen.

Gaia


Wer hier auf der Startseite landet und erstmalig mit dem Thema griechische Mythologie in Berührung kommt, stellt sich vielleicht eine Frage: Womit anfangen? Mein Tipp: Mit der Entstehung der Welt, siehe Gaia >>.

Folgend alle spannenden Foren, griechische Mythologie spezial:
  • Forum
    Themen
    Beiträge
    Neueste Beiträge
Wer ist online?
Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste
Der Rekord liegt bei 30 Benutzern am So 16 Mai - 11:36

Angemeldete Benutzer: Keine


Legende :   [Administrator ]   [ Moderator ]

Statistik

Unsere Mitglieder haben insgesamt 1064 Beiträge geschrieben

Wir haben 17 eingetragene Mitglieder

Der neueste Nutzer ist Highner.


  • Neue BeiträgeNeue Beiträge
  • Keine neuen BeiträgeKeine neuen Beiträge
  • Forum ist gesperrtForum ist gesperrt